Ferienendspurt

Ach Gottchen, heute wollte ich eigentlich gar nicht mehr schreiben. Aber das schlechte Gewissen und überhaupt. Da hatte ich erfolglos versucht irgendjemand zu einem Kinogang zu aktivieren. Ich würde wirklich gerne den Facebookfilm sehen. Dann war ich aber doch froh, dass ich hierbleiben durfte, auf der Couch mit den Popstars – das wird ja langsam unerträglich. Jetzt habe ich sogar schon den Ton abgestellt.

Heute morgen habe ich mit Frl. Krise telefoniert. Der geht es ganz gut dort am kalten Meer, aber die soll mal schnell wiederkommen. Das ist doch nichts ohne die hier. Ich checke immer im Innenleben von ihrem Blog, weil ich ja ihr Passwort habe – ist ein wenig wie Schlüssel haben wegen Blumengießen. Ich komme mir hier ganz einsam vor, wenn sie nicht schreibt und nicht kommentiert.

Dann kam ein Computerheld und ist in die Seele meines sterbenden Computers vorgedrungen. Schlimm krank. Genesung dauert noch. Und weil ich dann schon am Schreibtisch saß, habe ich mich an die Englischarbeiten gemacht, die da seit Ferienbeginn liegen. Stunden hat das gedauert. Von der siebten Klasse hatte ich von manchen Schülern schon gar nicht mehr das Gesicht vor Augen – naja, das macht dann das Zensieren vielleicht objektiver.

Frau Dienstag versucht die Ferien mal wieder optimal zu nutzen. Brust-OP, Zahnimplantate und jetzt renoviert sie in den letzten Tagen noch ihre gesamte Wohnung. Der Deutschlehrer ist gleich noch mal in den Urlaub gefahren, vielleicht hat der sich nicht so gut erholt wie ich und der Jurist hat ja sowieso keine Herbstferien.

Ja, man merkt, dass sich die kalte schleimige Hand des Ferienendes meine Schulter greift und mir die Depression ihren fauligen Atem ins Genick bläst. Auch die erholsamsten Ferien gehen wohl irgendwann vorbei. Das Wetter krepelt draußen unangenehm vor sich hin.

Und dann ist auch noch Loki Schmidt gestorben und Helmut Schmidt tut mir so leid. Der Arme, die kennen sich schon so lange. Was macht der denn jetzt? Ich hab‘ hier vor den Nachrichten geweint, wie damals als June Carter gestorben ist. Johnny Cash ist ja dann schnell zu ihr.

Dann habe ich in den Popstarpausen mit dem Freund eine Dokumentation über Loki gesehen. Die war schon cool. Logo – war ja auch Lehrerin.

Okay Kollegen, lasst euch nicht unterkriegen, genießt den Rest der Ferien. Das Rocken wir dann schon, bis zu den Weihnachtsferien.

Advertisements

11 Gedanken zu “Ferienendspurt

      • moin

        aber bitte,
        ich habe doch nichts gegen irgendwen sagen wollen.
        nicht nur das lied ist unglaublich herzzerreissend (gerade im kontext j. cash endender biografie),
        fast kommt sogar ihr einleitender text zum vorangehenden video dem nahe
        ^^

        buddel

      • moin

        im übrigen muss ich mich korrigieren :
        „hurt“ ist eine hommage der versterbenden

        und im weiteren übrigen, frau freitag,
        geniessen sie ihre restlichen ferien,
        lt. meinen kollegen ist hier in hamburg morgen schon die erste woche penne wieder rum

        buddel

  1. So habe ich das auch empfunden, einfach traurig darüber, dass er jetzt alleine ist. Und dass sie nicht mehr lebt.
    Vor einem halben Jahr habe ich ihr „Mein Leben für die Schule “ gelesen und ich war sehr beeindruckt. Sie war so gerne Lehrein und eine richtig gute, mit Refompädagogikanteil vom Feinsten.
    Ich war danach ganz demütig und bin es noch.

  2. Loki Schmidt war für mich ein Idol, ich bin sehr bestürzt über ihren Tod. Doch ich denke auch, dass sie ein erfülltes Leben gelebt hat und sie nun erlöst wurde von ihrer Krankheit. Mein Beileid gilt Helmut Schmidt und allen Angehörigen.

  3. Ein liebes Hallo! an Dich.

    Erstmal muss ich sagen, dass mir dein Blog sehr gefällt. Du schreibst und beschreibst sehr lebendig. 🙂 Ich werde Dich in meinem Blog (der noch in den Babystrümpfen steckt) zu den Favoriten legen und hoffe, dass es in Ordnung ist.

    Übrigens HURT von Johnny Cash ist toll!!!

    Liebste Grüße, Tintenklekks ✿

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s