Dieter, zieh dich wärmer an!

Bestanden, bestanden, bestanden! Und nicht nur bestanden – auch noch mit 0 Fehlern! Lalalalala!
Mit stolz geschwellter Brust latsche ich zur Fahrschule. Dieter wird Augen machen, wenn ich ihm mein Einser-Abi vorlege. Ha! Das hätte der mir nie zugetraut. Der dachte doch, dass ich mich erst in ein paar Wochen zum TÜV traue.

Dieter sitzt hinterm Tresen, ich davor. Ich schiebe meine 50 Euro rüber und dann den schriftlichen Nachweis für meine bestandene Prüfung.
Er nimmt ihn, liest und ich warte. Na los, sag was! Los Dieter, sag was!
Er legt den Zettel auf den Kopierer und sagt: „Streber, Streber. Hast du den Prüfer bestochen?“

Wie bitte? Streber? Das ist alles was der zu mir sagt? Ich glaub’s ja nicht. Der spinnt wohl. Was ist er denn für ein Lehrer. Das sollte ich mal wagen, meinen Schülern nach einer bestanden Prüfung nicht aus vollen Herzen zu gratulieren und sie über den grünen Klee zu loben, sondern nur ein abfälliges Streber, Streber rauszuhauen. Wo hat er denn seinen Fahrlehrerausbildungsschein gemacht? Haben die ihm da nicht beigebracht, dass man seine Schüler auch loben muss?

Ich frage wieder nach den Sonderfahrten: „Dieter, was ist jetzt mit den Sonderfahrten?“ Er meinte ja, dass wir die dann angehen, sobald ich die schriftliche Prüfung bestanden habe und besser als mit 0 Fehlern geht ja gar nicht. Aber Dieter weicht aus und während der Fahrstunde behandelt er mich so, als könnte ich gar nichts. „Mensch Mädel… mach doch doch einfach was Dieter sagt, so wird das nichts, so können wir keine Sonderfahrten machen usw.“ Ich gehe völlig demotiviert nach Hause.

Aber was du nicht weisst, lieber Dieter: Morgen bist du fällig! Morgen gibt es erstmal eine kleine Ansprache an dich. Ich hab doch nicht die Fahrschule gewechselt, um jetzt wieder neben so einem Harald zu sitzen, der meint, ich könnte gar nichts. Langsam reicht mir das. Ich werde ihm sagen, dass ich von ihm erwarte, dass er mich lobt und motiviert und mir nach der Stunde genau sagt, was ich noch lernen muss. Nein, das soll er mir vor der Stunde sagen und wenn ich während der Stunde wieder Fehler mache, dann möchte ich eine genaue Fehleranalyse nach dem Unterricht. Und ich will hören, wieviele Stunden ich noch brauche und wann wir in der kommenden Woche die Sonderfahrten machen und dann soll er sich auch das „Mensch Mädel“ abgewöhnen! Und wenn er das alles nicht macht, dann gehe ich zu seinem Kollegen und sage, dass ich wechseln will und wenn der das nicht will, dann gehe ich sofort in die nächste Fahrschule und melde mich da an. Berlin hat ja nicht nur zwei Fahrschulen.

Mittlerweile glaube ich, dass die Fahrlehrer mit den älteren Fahrschülern immer Probleme haben, weil die sich nicht dieses ganze typische Fahrlehrergeschwätz und diese jovial-sexistische Idiotenart bieten lassen, wie die 18jährigen. Die jungen Peoples sind ja solche Idioten und die harten Ansprachen gewöhnt, aber jemand mit fast 50 läßt sich doch nicht eine Stunde lang anmeckern und Mensch Mädel nennen und zahlt dann auch noch 50 Euro dafür. Wir sind doch nicht in Shades of Grey!

Morgen, morgen bist du fällig Dieter. Ha, darauf freue ich mich. Schließlich ist der Kunde immer noch König!

Advertisements
Allgemein

10 Gedanken zu “Dieter, zieh dich wärmer an!

  1. Hallo Frau Freitag! Ich bin 18 Jahre alt und musste auch einmal die Fahrschule wechseln, weil mein Fahrlehrer (ein vollkommen blöder alter Arsch) mich auch komplett demotiviert hat. Es liegt nicht am Alter, sondern am Beruf 😉

  2. Gute Entscheidung, ich hätte mich an Deiner Stelle schon längst von Dieter getrennt. Deine Vorstellungen vom Fahrlehrer sind berechtigt, lass Dich nicht unterkriegen.

  3. herzlichen Glückwunsch Frau Freitag für die null- Fehler- Prüfung.
    Auf Ihn mit “ Schmackes“ , lass dich nicht unterkriegen …. Ich find’s nicht so toll wenn man sich als gestandene Frau so * anmädeln* lassen soll….. etwas mehr Respekt Herr Fahrlehrer … der könnte gut Kevin heißen ..
    ( Kevin ist der Ausdruck für den Loser der Nation, hat mich meine Enkelin aufgeklärt … ) ….. 🙂

  4. Also ich hatte damals auch immer das Gefuehl, die wollen einen nicht zur Pruefung anmelden, damit sie noch ein paar Stunden berechnen koennen. Ich musste sogar mal 2h bezahlen, die ich gar nicht gemacht habe, weil ich da was anderes vor hatte und angeblich am Ende, nachdem ich 3x gesagt hatte, ich kann an dem Tag nicht, zugesagt haette.

  5. Gratulation!!!

    Und zwar sowohl zu der bestandenen Theorieprüfung als auch zu dem Vorsatz, dich nicht mehr von dem Typen runter ziehen zu lassen. 🙂

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s