Abgemeldet!

Showdown. Ich öffne die Tür. Am Schreibtisch sitzt der selbe Jungspund, der schon meinen Vertrag bei der Anmeldung ausgefüllt hat. Auch so ein Alterdiskriminierer. Aber der wird sich noch wundern, wenn er selber alt wird. Ihm gehen jetzt schon die Haare aus. Und da sitzt auch Harald. Mit einem jungen Typen, den ich aus den Theoriestunden kenne.
Ich setze mich erstmal auf einen Stuhl an der Wand und warte. Harald dreht sich zu mir: „Und Frau Freitag, willst du Termine für Fahrstunden machen?“
„Nein.“

„Was willst du denn dann?“, fragt Harald, als könne er sich das nicht denken. Was ich wirklich will, ist dir deine bescheuerte Fresse polieren. Aber das kann ich natürlich nicht so sagen.
„Ich will mich abmelden. Ich habe die Fahrschule gewechselt.“
Harald: „Sowas habe ich mir schon gedacht. Darf ich fragen warum?“
„Weil ich keine Lust mehr habe, mir dauernd anzuhören, dass ich es nie schaffe einen Führerschein zu machen.“
Harald: „Das habe ich ja nicht gesagt, aber es wird bei dir sehr lange dauern. deshalb habe ich dir ja gesagt, das Automatik…“ Jetzt reicht es mir aber.

„Hast du dem jungen Mann hier auch Automatik empfohlen?“ Der junge Mann dreht sich zu mir und grinst. Ich grinse auch: „Lernst du Automatik?“ Er schüttelt den Kopf: „Nee, ich schalte.“
„Harald, sorry, aber bei dir habe ich das Gefühl, dass ich der allergrößte Idiot sei, der jemals versucht hat einen Führerschein zu machen. Du sagt immer nur, dass das alles ewig dauern wird.“
„Na, es wird bei dir auch lange dauern. Du wirst mindestens ein halbes Jahr brauchen.“ Ha, jetzt hat er doch eine Zahl gesagt. Ein halbes Jahr. 25 Wochen. Zwei Fahrstunden die Woche. Ein Führerschein der über 5000 DM kostet. Pfff.

Dann geht Harald mit seinem Fahrschüler nach draußen und ich bin sicher er wird schlecht über mich reden. Ich setze mich an den Schreibtisch zu dem Jungspund.
Der kriegt jetzt auch nochmal sein Fett weg: „Weißt du, ich habe das Gefühl, dass man mich hier sofort in eine Kategorie gesteckt hat, nur weil ich älter bin.“
„Erfahrungsgemäß lernt man ja auch schlechter, wenn man älter als 23 ist…“ er kann es nicht lassen.
„Okay, das heißt doch dann aber auch, dass alle jungen Leute alles sehr schnell und gut lernen. Das glaube ich aber nicht, sonst hätten doch auch alle Achtzehnjährigen Abitur.“ Darauf fällt ihm nichts ein. Er fummelt am Computer rum. Aber ich habe noch nicht fertig: „Mir ist es doch egal wie lange das dauert. Ich habe genug Geld. Aber ich will das nicht ständig hören. Das motiviert mich überhaupt nicht. Und es soll mir doch auch Spaß machen.“
„Spaaaß“, fragt er.
„Ja, natürlich, ich zahlen doch nicht 50 Euro und habe dann keinen Spaß.“
„Also für mich hat Autofahrenlernen nichts mit Spaß zu tun.“ Das ist ja lustig. Ich finde nämlich, das hat sehr wohl mit Spaß zu tun. Dann erzählt er mir, dass das so anstrengend sei und lacht dann auch noch darüber, dass ich Spaß beim Autofahrenlernen haben möchte. Irgendwie bin ich hier in der spaßbefreiten Fahrschule gelandet. Ich bin sicher ihm macht sein Job dort hinter dem Schreibtisch auch keinen Spaß. Und dann wird er bestimmt noch schlecht bezahlt.
„Ich finde überhaupt nicht, dass man das so pauschal sagen kann, dass man, wenn man älter ist nichts mehr lernen kann. Was ist denn das für eine Einstellung? Da könnte ich mich ja gleich begraben, wenn ich so denken würde.“

„Weißt du, wenn man immer nur zu hören bekommt alles sei so schwer, dann baut sich da ja auch irgendwie so Angst vor allem auf. Der andere Fahrlehrer ist mit mir z.B. gleich auf die Autobahn gefahren.“
Er lacht. „Ja, aber da bist du dann nicht gefahren, da ist er gefahren.“
Häh? War er dabei, oder was? War ich nicht auf der Autobahn, oder was?
„Wir lassen unsere Fahrschüler erst auf die Autobahn, wenn wir meinen sie sind gut genug dafür. Aber es gibt so Fahrlehrer, die fahren gleich in der ersten Stunde auf die Autobahn. Wir wollen, dass unsere Fahrschüler sicher Autofahren lernen.“
„Ach, und ihr meint, das könnt nur ihr einem beibringen, oder wie?“
Jetzt macht er mir auch noch meinen fröhlichen Mike schlecht. Dann fragt er wohin ich gewechselt habe. Ich sage es ihm nicht. Wenn er meint, man könne nur ohne Spaß und nur bei ihnen den Führerschein schaffen – bitte.

„Außerdem finde ich das nicht gut, dass ich immer 10 Minuten von meiner Fahrstunde auf Harald warten musste.“, sage ich.
„Na fünf bis sieben Minuten ist okay. Man muss ja den Sitz einstellen und so.“
Ich finde das nicht okay, dass ich Haralds Raucherpausen immer mitgezählt habe. Mike kommt ja schließlich auch gleich mit zum Auto. Er sagt, dass es schade wäre, dass ich damit nicht früher gekommen bin und ich sage, dass ich Harald schon mehrfach angesprochen hätte.

Und zum Abschied sage ich noch: „Ich glaube zwar nicht, dass das ein halbes Jahr bei mir dauern wird, aber wenn ja, dann verdient eben die andere Fahrschule ihr Geld mit mir.“

Advertisements
Allgemein

9 Gedanken zu “Abgemeldet!

  1. Echt das Leute jenseits der 30 für neues länger brauchen ist schon länger widerlegt. Ausser beim Erwerb einer neuen Sprache, hier haben es Kinder bis glaube ich 9 Jahre viel einfacher, danach geht es gleich lange wie mit 40.
    Ich habe mit 40 noch ein BWL Studium abgeschlossen, das Lernen ging da sogar einfacher als mit 15, denn ich wusste wofür ich das jetzt machte! Super dass du den Fahrlehrer gewechselt hast! Der Harald hätte dir noch länger Mist eingeredet! Dass das Verhalten von Harald wie von dir erwähnt dazu führt deine Kommunikation zu deinen Schülern zu hinterfragen, ist ja wenigstens ein Pluspunkt an der ganzen Sache. Solche Idioten können einem wirklich die Augen öffnen!

  2. vllt sollte ich auch wechseln :-/ mein fahrlehrer hat nie zeit und sagt auch immer, dass ich es nicht schaffe. und ich hab ihm doch am anfang gesagt, dass es länger dauern wird, weil ich so schwer lerne. ich hatte im dezember nur eine fahrstunde und mehr wirds nicht werden. bähbähbäh

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s