War klar gewesen

Scheiß kack fuck Fahrunterricht. Verkackte Dämmerung, in der man gar nichts sieht. Scheiß fucking andere Autos, die immer in der zweiten Reihe parken müssen. Immer einladen und ausladen, scheiße, scheiße, scheiße.
„Warum hältst du denn jetzt an?“
„Ich weiß auch nicht.“
Harald verdreht die Augen. Ich sehe es nicht, aber er macht es trotzdem. Ich hasse Autofahren. Ich hasse dunkel. Alles blendet, trotzdem sieht man gar nichts. Und dann noch Regen! Regen – scheiß-kack-fuck-Regen!
Scheiß super ausgeleuchteter Radfahrer mit Helm – wer denkt er wer er ist? Leuchtet wie ein Weihnachtsbaum und fährt dann wie Sau an mir vorbei. Wenn ich nicht dauernd grundlos anhalten würde, hätte ich den voll erwischt. Den Kacker. Radfahrhelmkacker.
„Das war nicht der dritte Gang, das war der fünfte.“ Scheiß Gangschaltung. Scheiß Auto.
„Siehst du, darum hatte ich vorgeschlagen, dass du erstmal mit Automatik…“
Buuuuullllshit! Das hast du doch vorgeschlagen, weil ich schon so alt bin und nicht, weil ich mich nach sechs Stunden in der kompletten Finsternis im Regen mal verschaltet habe! Sei doch wenigstens ehrlich. Scheiß-kack-doofer-Fahrlehrer.
Ich will überhaupt nicht Autofahren. Sooo ein stress. Wer braucht das denn? Ich brauchte das doch nie. Warum denn jetzt? Ich werd‘ das nie lernen. Ich höre auf damit. Diese Scheiße macht auch gar keinen Spaß. Und was da alles noch kommt… Autobahn – pahhh drauf geschissen. Fahrt doch alleine auf eurer doofen Autobahn. Ich fahr Bus.
Wie konnte ich nur sooo doof sein und den Führerschein machen wollen. In meinem Alter! Ist doch klar, dass ich das nicht mehr packe. Ich kann gar nichts mehr lernen. Ich bin schon auf dem Rückweg. Ab 30 wird nur noch verlernt. Negatives Lernen – vergessen und nicht mehr können. Früher konnte ich auch viel mehr. Headbanging. Ging früher voll gut. Jetzt nicht mehr. Spagat. Lange Schlafen.
Wie komm ich jetzt wieder raus aus der Nummer? die nächste Fahrstunde ist auch wieder abends. Ich glaube ich mache das wie meine Schüler. Ich geh einfach nicht hin. Ich schwänze meinen Führerschein. Die können mich alle mal am Arsch lecken. Die Fahrschule, die Dunkelheit und der ganze bescheuerte kack-scheiß Verkehr.

Advertisements
Allgemein

15 Gedanken zu “War klar gewesen

  1. Sehr gut, Frau Freitag. Du hast also offensichtlich den theoretischen Teil „Kommunikation im Straßenverkehr“ Summa cum laude abgeschlossen.

    Wann ist dann die praktische Prüfung?

  2. Sie schaffen das, Frau Freitag! Und irgendwann – ohne dass Sie es zunächst irgendjemandem gestehen wollen, weil Autofahren ja doof und völlig unnötig ist – wird es plötzlich so was wie Spaß machen. Nicht in der Fahrschule, da muss man einfach durch. Aber irgendwann danach.

  3. Naja, das Wichtigste ist doch schon mal erledigt –
    die Bescheinigung des Erste Hilfe-Kurs.
    Und mit der intuitiven Umsetzung, dass Fahrradfahrer vom Mars kommen,
    wie die Christbäume leuchten und suboptimal die Fahrspur halten,
    ist man doch schon mal aus dem Gröbsten raus.

    Der Rest ist dagegen Peanuts.
    Und überhaupt…, wer tagtäglich die Nerven hat Blagen in Divisionsstärke
    (Pausenaufsicht) gegenüber zu stehen und dann auch noch locker nebenbei Kriminalfälle löst,
    für den sollte so eine kleine Motivationsdelle doch fast schon lächerlich sein,
    So´n biss.chen Dunkelheit…. Augen auf zu und durch Frau Freitag !

    (* ganz optimistisch bin *) -> Das schaffen Sie schon…

  4. Bloß nicht aufgeben, liebe Frau Freitag – es geht nichts über Autofahren auf einer herrlichen, freien Landstraße bei Sonnenschein, den doof-kack-scheiß Rest nehmen wir alle für dieses Erleben gerne auf uns! Durchhalten!!!!!

  5. Oha – liebe Frau Freitag, da ham se Ihre Crisis. Aber da Sie ja lange Jahre und erfolgreich die Hirne unserer Kiddys beackert haben, wissen Sie ja auch, wie man den Schüler-innen (das sind Sie jetzt), pädagogisch wertvoll aus der Krise hilft, man schafft Erfolgserlebnisse, ein guter Lehrer (und das ist Hararls jetzt) weiss wies geht. Ausserdem haben Sie ja garnicht ernsthaft vor, die Brocken hinzuschmeissen, Sie wollten sich nur mal Luft machen und das haben Sie gut gemacht, hab mich sehr amüsiert. Und im allerletzten Fall hilft ein Wechsel der Fahrschule und des Lehrers, Sie wissen ja aus langer Erfahrung, auch unter Pädagogen gibts sonne und solche.
    Gruss Hans

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s