Bücher – Schmücher

„Ein Buch. Ein Buch ist immer ein gutes Geburtstagsgeschenk.“, sage ich.
„Hmm.“, antwortet der Freund. Bei uns herrscht strikte Arbeitsteilung. Ich besorge Geschenke und er wickelt ein. In der U-Bahn freue ich mich schon auf den Besuch des Kulturkaufhauses. Erlebnisshoppen am Samstagnachmittag.
Da ich in letzter Zeit so ein schlechter Konsument war, möchte ich das heute ausschweifend zelebrieren. Ich habe mich dafür extra mit einer Freundin verabredet.
Es ist kalt. Es regnet. Macht mir alles nichts aus. Ich will shoppen. Und ich bin sogar vorbereitet. Ich habe Plan A und Plan B. Nicht wie Rosa – die hatte neulich sogar Plan Z: „Ich habe mich jetzt am OSZ beworben und als MTA und Plan Z ist dann zahnmedizinische Fachangestellte.“ Lucky her.
„Also, ich dachte ich kaufe das neue T.C.Boyle….“, erkläre ich meiner Freundin ungefragt „T.C. Boyle ist immer geil. Kannst nix falschmachen mit T.C. Boyle und dann kaufe ich außerdem Unterwerfung von Wellbäck. Das wollte ich auch lesen… ich habe zwar noch nichts von dem gelesen, aber das klingt ja wohl interessant… Frankreich wird von den Muslimen regiert…“
„Warum kaufst du denn zwei Bücher?“
„Ja, pass auf, voll schlau. Wenn er T.C.Boyle schon hat, dann kriegt er Unterwerfung und wenn er T.C. Boyle noch nicht hat, dann behalte ich Unterwerfung. Und andersrum.“
„Und wenn er beide schon hat?“
„Hat er nicht. Sind beide erst als Hardcover draußen.“

Bei Dussmann ist voll. Bei Dussmann ist die Luft schlecht und es wird gebaut. Ich latsche von einem Neuerscheinungstisch zum nächsten. Dann zur Musikabteilung, dann zu den Fernsehserien… schade, dass er Breaking Bad schon hat. Vielleicht doch kein Buch, sondern eine Serie? nee, Buch ist besser. Dann hoch in die Kunstabteilung. Ich wollte nochmal ein Buch suchen mit Graffitischriften. Erst finde ich nicht Graffiti, dann gibt es so ein Buch, wie ich will gar nicht. Dann hoch zu den Kreativesschreiben-Büchern. Ich will doch so gerne Schriftsteller kennenlernen. Tue ich aber nicht. Deshalb will ich Bücher von Schriftstellern. Puh, voll der Betrug – nur Rolltreppe in den ersten Stock. Dann musst du Treppensteigen. Anstrengend. Die Freundin will zu Musik-CDs. Wir trennen uns. Treffpunkt in 20 Minuten in der Englischen Buchabteilung. Ich Treppe hoch, noch ne Treppe hoch. Dann oh – ganz oben wird gebaut. Na toll. Wieder runter. Ich kaufe T.C. Boyle und Unterwerfung und zahle 45 Euronen. Früher wären das 90 Mark gewesen. Mein lieber Scholli… voll viel für zwei Bücher. Aber wat soll’s die Kollegen sollen ja auch leben.

Wenig später…
Englische Buchabteilung. Hier ist das Licht gedimmt. Warum? Wir gucken uns Bücher an. Die Freundin sagt: „Kauf dir doch das T.C. Boyle Buch als Taschenbuch“.
Ich nehme ein Taschenbuch in die Hand und halte es ihr unter die Nase.
„Ich lese die nicht gerne. Diese englischen Taschenbücher.“ Ich blättere durch die Seiten. Sie lassen sich kaum öffnen. Weil die Bücher immer SO sind: Die einzelnen Seiten kann man gar nicht aufmachen.“ Meine kleine Guck-mal-wie-scheiße die-Bindung-bei diesen-Teilen-ist – Demonstration geht weiter.
Was ich nicht merke, ist, dass ich die ganze Zeit von einer Angestellten der Englischen Buchabteilung dabei beobachtet werde….

tbc – ich muss zur Auqagymnastic, Frau Dienstag killt mich, wenn ich zu spät komme. Sorry.

Advertisements
Allgemein

3 Gedanken zu “Bücher – Schmücher

  1. Sonst lohnt sich ja das Abo auf Lebenszeit nicht 😉
    Für Bücher gebe ich auch viel und gerne Geld aus, nur abstauben tue ich sie nicht gerne, deshalb gibts neue Bücher bei mir nur auf den Kindle.

  2. Als ich deinen Beitrag durchgelesen habe, fragte ich mich, ob jemand so ein schweres Hardcover mit sich rumtragen will – er kann das Buch ja dann nur daheim lesen (außer er ist stark und Gewichtheber), ein Taschenbuch ist viel leichter.
    Ich habe viele englische Taschenbücher und mir ist noch nicht aufgefallen, dass die schlechter gebunden sind als die deutschen, bei Agatha Christie ziehe ich sogar die amerikanischen Ausgaben vor, weil die ein schöneres Cover haben.
    Was sagen eigentlich deine Schüler zum Thema „Bücher-Schmücher“? Kennen die Bücher überhaupt noch oder bloß Youtube-Videos?

    • Unterwerfung läßt sich problemlos transportieren.
      ist nicht so dick.
      und die schüler und lesen… manche lesen, andere nicht. sind nicht alle gleich – ist wie bei den erwachsenen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s