Noten können auch schlecht sein

Die Noten die Noten
Gehörten verboten
Härter als meine Schulbroten
Kamen sie als Vorboten

In meine Klasse
Und das Versagen der breiten Masse
Gesichter erstarrt zur Grimasse
Jedes Jahr das Gleiche – wie ich das hasse
Jedoch Frau Freitag – hat im Ärmel die Asse.

„Waaaaaaas, in Deutsch eine fünf?????“ schreit Rosa.
„Tja.“ sage ich.
„Frau Freitag, wirklich? Eine fünf????“
„Ja, keine Ahnung, musst du Frau Schwalle fragen.“
„Jetzt mal ganz ehrlich, steht dann auf dem Zeugnis Deutsch fünf?“ Rosa kann es nicht fassen. Eigentlich sollte sie ihre Deutschnote gar nicht so sehr überraschen, denn sie war an deren Schlechtigkeit ja nicht ganz unbeteiligt.
„Auweia, wie soll ich mich denn damit bewerben?“
„Tja.“ Mehr fällt mir dazu auch nicht ein.

Alle Schüler haben sich schon auf den Hof begeben, nur Rosa und ihre BFF Dilay scharwenzeln noch um meinen Schreibtisch.
Dilay fixiert mich mit ihren großen, braunen Augen und grinst. „Frau Freiiii-taaaag?“ Ich trage gerade die Vokabeltestnoten in mein Zensurenheft ein. Diesen Tonfall kenne ich doch – dazu muss man keine eigenen Kinder haben, um zu wissen, dass Dilay irgendetwas Ungewöhnliches von mir will.
Ich gucke sie an.
„Ja Dilay?“
„Frau Freitag, wer schreibt eigentlich die Noten in die Zeugnisse?“
Was für eine komische Frage… alles was der Klassenlehrer machen kann, muß der Klassenlehrer machen. Das wäre dann also ich.
„Ich. Wieso?“

Dilays Augen werden noch größer und auch Rosa scheint ihren Kummer über die Deutsch fünf vergessen zu haben.
„Frau Freitag, dann können sie doch einfach bei Rosa eine vier reinschreiben.“
„Hähhh?“
„Na, Sie MÜSSEN doch gar nicht die richtige Note eintragen. Schreiben Sie einfach Deutsch – Note vier.“
Ich glaub ich spinne. Auf was für Ideen kommen die denn?
„Das DARF ich aber nicht.“
Jetzt rücken sie beide noch näher an mich ran. Rosa ist kurz davor sich zu mir auf den Schoss zu setzen.
„Frau Freitag, das merkt doch keiner.“ Womit sie wahrscheinlich Recht hat. Denn ich bezweifle, dass sich Frau Schwalle das ausgedruckte Zeugnis von Rosa angucken wird.

„Sagt mal Kinder, ihr habt ja Ideen… das ist illegal.“
„Wir verraten auch nichts!“

Ich grinse über soviel Dreistigkeit, was sie allerdings falsch deuten.
Dilay kennt sich aus und legt sofort nach: „Frau Freitag, kommen Sie. Wie wäre es mit einem schönen Urlaub in der Türkei.“
Jetzt muss ich wirklich laut lachen und schiebe die beiden zur Tür raus.
Aber auch im Treppenhaus lassen sie nicht locker. Ich schüttle den Kopf und gehe zum Rauchen vor die Schule.

Und jetzt muss ich erstmal gucken, ob ich noch einen Türkeiflug zum Frühbucherrabatt bekomme.
Neee, nee, Spaaaaaaß!

Advertisements
Allgemein

4 Gedanken zu “Noten können auch schlecht sein

  1. Das Leben scheint für die Schüler heutzutage nur noch im Diskutieren und Aushandeln zu bestehen. Für schlechte Leistungen übernehmen sie keine Verantwortung mehr – das gilt insbesondere für Deutsch. Ich hörte vor kurzem: „Also, ich bin jetzt schon fünf Jahre aus der Schule, da kann ich die Regeln doch nicht mehr wissen!“ Das Problem ist nur, jetzt ist die gute Frau im Studium – das macht es auch nicht leichter – zukünftige Akademiker ohne fundierte Rechtschreibkenntnisse…
    Bestechen wollte mich noch keine/r – wenn das noch kommt, werde ich es hier posten! Bisher jammern sie nur, wie viel und wie schwer alles ist!

  2. Ich sitze nun hier nach dieser Story halb kopfschüttelnd, halb amüsiert vor dem Rechner. Ich kann mir nicht helfen, es überkommt mich der Eindruck, dass Ihre Schülerinnen das Lestiungssystem in Deutschland wirklich bestens verstanden haben:

    – nicht auf die Fähigkeiten kommt es an sondern auf den Befähigungsnachweis!
    – vieles lässt sich über Beziehungen wegverhandeln!

    Zynisch? Unpädagogisch? Dreist?

    Es kann zumindest keiner behaupten, sie hätten es nicht versucht… Scheinen intelligente und unmoralische Menschen zu sein. Sind wir nicht alle ein bisschen Dilay?

    • Schummeln ist halt „en vogue“ – kann man den Kindern auch nicht verdenken, wenn Politiker wie Guttenberg, Schavan, Koch-Mehrin, Sass… bei ihrer Promotion schummeln – die Schüler denken doch, es wäre „normal“, man darf sich nur nicht erwischen lassen…

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s