Geschafft – aber gerade so

Alter Herr Verwalter… what a day…
„Frau Freitag, Sie haben ja schon wieder Haare geschnitten.“
„Woher ist Ihre Brille?“
„Vom Optiker.“
„Fielmann?“
„Nein.“
„Wie teuer war die?“
„800Euro.“
„Abooooo, niemaaaaals!!!“

Die Schüler können Schule noch nicht. Wie ging das noch mal? Jacke aus, Mütze ab, Sachen auf den Tisch, Klappe halten… melden, wenn du was sagen willst. Alles völlig unbekannt. Verlernt in zwei Wochen Osterferien.
In der Achten wurde ich so begrüßt: „Können wir nicht die Simpsons weitergucken?“

Felix aus meiner Klasse hatte nicht nur sein Englischbuch, sondern auch gleich seine Federtasche vergessen.
Und so ging es den ganzen Tag. Ich war von 7.30 bis 16.30 in der Schule und hatte dann noch eine Sitzung bis um 18Uhr. Jetzt weiss ich gerade noch wie ich heiße. Schreiben könnnte ich das aber wahrscheinlich nicht mehr. Was für ein harter Anfang.

Eine neue Schülerin habe ich auch schon wieder. Angeblich wurde sie in ihrer alten Schule gemobbt und jetzt ist sie bei uns. Zufälligerweise ist es genau die beste Freundin von Belinda aus meiner Klasse. Dauerschwänzerin Belinda, die eigentlich fast nie in die Schule kommt. Kurz vor Weihnachten – als sie mal für ein paar Tage da war – fragte sie mich immer wieder, ob ihre Freundin nicht auch in unsere Klasse kommen könnte. Habe ich natürlich sofort abgelehnt. Noch so eine von ihrem Kaliber – nein Danke. Und nun ist sie doch da. Wie wird das jetzt wohl werden? Wird Belinda jetzt nicht mehr schwänzen? Oder schwänzen sie beide zusammen? Heute waren sie jedenfalls beide da und Belinda hat ihr die Schule gezeigt.

Jetzt ist aber mal gut mit neuen Schülern. Wir sind jetzt voll. In den letzten drei Monaten habe ich drei neue bekommen. Das reicht jetzt langsam mal. Vor allem, weil sich Halil immer so aufspielen muss, wenn Neue kommen. Heute so doll, dass ich ihn nach der Stunde noch dabehalten habe und ihm mal ein paar Takte erzählt habe. „So geht das nicht und was denkst du dir und blah, blah, blah.“ Irgendwann hatte er es kapiert, war still und hatte wässrige Augen. Morgen ein Neustart.

Und heute: „Rach die Restaurantschule!!!!“ Neue Folgen – YEAH! Rach und die Aussicht, dass es gleich Abendessen gibt, sind die einzigen zwei Dinge, die mich hier noch am Leben erhalten. Noch drei Montage. Mehr würde ich auch echt nicht überleben.

Advertisements
Allgemein

7 Gedanken zu “Geschafft – aber gerade so

  1. > Noch drei Montage. Mehr würde ich auch echt nicht überleben.

    Was, dann gibt es schon Sommerferien bis Mitte September? Unglaublich.

    BTW: Rechnen Sie eigentlich das Jammern auch auf die Arbeitszeit ab ?

  2. Ich liebe Frau Freitag! Absolut. Aber bitte Frau Freitag: Ich weiß, du weißt, er sie es weiß, dass die Rechtschreibreform hier das sz nicht durch ss ersetzt hat. Weißt du? – Ansonsten: Danke für die endlosen, superkomischen Artikel. Ich bin Fan.

  3. Ich bin ebenfalls Fan 🙂
    Ich bin gespannt, wie es mit der neuen Schülerin weitergeht.
    UND: Ich wünsche Ihnen noch eine angenehme Woche und nicht allzu unmotivierte Schüler.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s