Frohe Weihnachten

So, heute ist es nun endlich soweit – Weihnachten!!!! Schade, dass ich nicht fünf bin. Also fünf Jahre alt – nicht fünf Personen. Fünf Personen sein wäre sicher sehr anstrengend. Heute fünf Jahre alt – ein Riesenspaß – Weihnachten macht ja als Kind irgendwie mehr Spaß.

Leider klappt das bei mir mit der Ferienumstellung noch nicht so gut und deshalb bin ich heute schon wieder um 7 Uhr aufgewacht – eigentlich im Vergleich zu sonst heißt das ausschlafen. Aber war noch dunkel. Und soll nicht eigentlich immer das Fernsehprogramm am 24. Dezember immer so gut sein – ist es nicht – jedenfalls nicht um 7Uhr morgens.

So ihr Lieben, dann wünsche ich euch allen ein schönes Fest und einen netten Abend. Seid nett zueinander. Und ich will mich auch bedanken, dass ihr immer so regelmäßig vorbeischneit und so viele nette Kommentare schreibt. Ich werde euch jetzt nicht – wie das Fräulein namentlich hier aufzählen und dann die Hälfte der Leute vergessen und die sind dann traurig… ihr könnt euch alle angesprochen fühlen.

Jetzt schmückt schön den Weihnachtsbaum, putzt die Wohnung, wickelt die Geschenke ein, Jungs- geht jetzt endlich mal los die Geschenke kaufen… und dann feiert schön. Bis demnächst.

Advertisements
Allgemein

28 Gedanken zu “Frohe Weihnachten

  1. Danke, liebste Frau Freitag…. und natürlich ebenfalls, nur das BESTE für dich, vor allem Ruhe… grins Ach übrigens, ich verschenke dein Buch gleich 2Mal (und nun sag nicht, dass ich keine guten Ideen hab…). alles Liebe

  2. Auch Ihnen frohe Weihnachten, Frau Freitag!

    Ja, es mag sein, dass Weihnachten mit 5 Jahren mehr Spaß macht, aber ich glaube, da hat sich in der allgemeinen Erinnerung auch einiges verklärt.
    Meine Tochter ist fünf, sie freut sich wie verrückt auf das Christkind, das Krippenspiel und ihren Herzenswunsch, einen grünen Fotoapparat. Und dennoch, sie hat echt Streß von der ganzen Aufregung, ist völlig durch den Wind, schwankt zwischen Wutanfällen und Auflösung und überdrehter Heiterkeit und das alles, obwohl wir wirklich versuchen, alles ruhig und vorhersehbar zu gestalten. Bis zur Bescherung hat sie sich entweder beruhigt oder ist einfach erschöpft, letzteres bin ich jedenfalls jetzt schon.

    Viele Grüße,

    Blüte

  3. Frohe Weihnachten auch Ihnen Frau Freitag. Und Geschenke einwickeln lasse ich von Amazon, spart Zeit und nerven.

    Teils hab ich die Geschenke aber auch schon in einem dieser Wertstoff-Müllsäcke der Stadtreinigung eingepackt. Die sind so hübsch glänzend und am 25. kann man alles da rein stopfen, vor die Tür stellen und von der Müllabfuhr abholen lassen. 🙂

      • Ich liebe Geschenke machen, aber das Hantieren mit klebrigen Bändern mit meinen langen Haaren ist nix für mich. Aber..

        Amazon ist politisch inkorrekt? Prima, dann macht das Einkaufen dort gleich doppelt soviel Spaß.

        Aber stimmt: Eine Firma die seit zig Jahren bei gefühlten 1000 Bestellungen stets zuverlässig, innerhalb 24h Stunden liefert, extrem kulant bei Problemen ist, kann nur politisch inkorrekt sein, denn solch makelloser Kundenservice ist hochgradig undeutsch und krasser Gegensatz zum hiesigen „korrekten“ Einzelhandel, der die Kunden als blöde Bittsteller behandelt (wenige meist Inhaber geführte Läden ausgenommen).

        I love being politically incorrect.

  4. Ich hab hier ne grad 6jährige und nen dreieinhalbjährigen. Die sind erst jetzt um 22.30 ins Bett gefallen.
    War aber auch zu schön: Morgens Baum schmücken, dann zum Judo-Christkind-Training, dann unserem Pony Weihnachtsmöhren bringen und mit ner Nachbarin klönen, dann Pippi Langstrumpf im Fernsehen schauen, dann die 27jährige Tante niederschmusen, und dann nach oben gehen und von Tante und Mama immer wieder aufmerksam gemacht werden, dass da draussen auf dem Nachbarsgrundstück was verdächtig leuchtet- das muss das Christkind sein.
    Dann gegen 17.00 – Gebimmel unten bei Oma und Opa. Da steht der Riesentannenbaum, darunter liegt ne Kindergitarre, ne Jungenspuppe und der Bauernhof von Playmobil für den Kleinen, der fortan erstmal auf Stunden beschäftigt ist, das Füllmaterial des Silos in seinen bereits vorhandenen Treckeranhänger zu füllen und zurückzuschaufeln.
    Die Große freut sich über eine neue Puppe, die sogar krank werden kann, nen Mädchen Experimentierkasten (rosa und mit Einhörnern) und die Mitnehmtierklinik von Playmobil. Beide Kinder haben den ganzen Abend so schön gespielt, Mama hat mit Großeltern und Schwester nebst Freund gegessen und Drambuie getrunken, und nun sind alle müde…Frohe Weihnachten ^^

  5. Hey Merry Christmas to you too from Vancouver, Canada! Ya, wouldn’t it be great to be 5…not people though…that, I think would be a case of mental disorder! Yes, being a five year old or seeing Christmas through his eyes is indeed marvelous. Happy New Year too!

  6. Dir Frau Freitag auch ein Schönees Fest….*ok, eher nachträglich*—aber dem Frl. Krise hab ich auch eben erst geschrubt….Hab schöne Ferien!!

  7. Hallo Frau Freitag,
    es war ein Vergnügen, Ihr Buch zu lesen, das in diesem Jahr unterm Christbaum lag. Ich hab mich weggelacht und riesig gefreut, mal etwas aus meinem Alltag zu lesen – ich bin Grundschullehrerin in einer gar nicht so großen deutschen Stadt. Das mit dem seit 2001 Number-One-Vornamen kann ich übrigens bestätigen. Ich hätte lustige Geschichten beizusteuern – eine Mutter fragte mich, warum das Geschlechtsteil Ihres Sohnes denn so klein wäre… 🙂
    Ihnen noch schöne Weihnachtsferien, Ihre Frau Schwimmt

  8. Ein verspätetes frohe Weihnachten!

    Dreimal dürfen sie raten, was meine Mutter mir, meiner Cousine und der Freundin meines Bruders zu Weihnachten eingepackt hat- genau, ihr Buch 🙂

  9. Liebe Frau Freitag, Sie sind klasse! Ich unterrichte im Ausland, „Elitegymnasium“. Kaugummis, Dreck auf dem Boden, oft keine Hausaufgabe, Bücher vergessen, Schminken im Klassenzimmer, ständig krank sein, all das ist ganz normal. Hab Ihr Buch zu Weihnachten gekriegt und bin sehr froh darüber. Nach so vielen Berufsjahren denke ich nämlich immer noch ständig, dass ich zu viel falsch mache. C’est la vie. Und schöne Ferien auch noch. Gruß aus dem europäischen Osten und schlafen Sie mal aus!

  10. Juchhu – alles gelesen (Fr. Freitags Blog & Buch& Kommentare danach Frl. Krises Blog & Kommentare – war krank in den Ferien). Leider fehlt mir jetzt schon was! Vielen Dank für diese kurzweilige Unterhaltung!
    Alles Gute für 2012 und: weiter so! 🙂

    • NA, WAR DAS denn eine erholsame ferienbeschäftigung? aber danke für das interesse. und jetzt bist du ja voll auf dem laufenden…

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s