Alles Scheiße

Dieser scheiß Julklapp, immer wieder nervt der. Jedes Jahr. Wieso habe ich eigentlich so großspurig erklärt, dass ich Kekse backen werde? Warum bringe ich nicht einfach eine Packung Gouda mit? Hätte vollkommen gereicht. Wen will ich denn mit meinen Keksen beeindrucken? Und als ich das so tollkühn versprach und an die Tafel schrieb, da war mir nicht klar, dass ich das auch wirklich machen muss und genau zu dem Zeitpunkt, an dem ich anfangen sollte, wahrscheinlich keine Lust dazu habe. Nämlich jetzt.

Die Butter ist auch noch zu hart und in der Küche kommt es mir irgendwie kalt vor und mein Hals kratzt immer noch und ich will lieber auf die Couch und fernsehen. Und ein Julklappgeschenk habe ich auch noch nicht. Eben habe ich meinen Schreibtisch abgesucht und da fiel mir die Federtasche, die ich letztes Jahr verschenken wollte in die Hände. Jeans mit gelben Stern (diesen Thriller kann man nachlesen bei 2010). Und mir war so, als hätte ich damals noch voll viele Stifte gekauft und die würden jetzt noch in meinem Schreibtisch irgendwo rumliegen. Tun sie aber gar nicht. Und jetzt noch rausgehen, wo ich doch schon in Jogginghose bin – das kommt doch Waterboarding nahe. Okay, okay, ist zu hart. Aber das wäre so, wie freiwillig zum Zahnarzt oder eine Mathearbeit schreiben.

Heute bin ich nur noch durch die Schule geschlichen. In der Pause treffe ich auf Herrn Werner. Wir gehen rauchen.
„Du langsam reicht’s, oder?“ frage ich.
„Langsam? Ich kann schon seit zwei Wochen nicht mehr.“
Anderen Kollegen, die sich in Zeitlupe über die Gänge, Richtung Lehrerzimmer schleppen flüstere ich zu: „Das halten wir jetzt noch durch, oder?“ Sie gucken mich an und lächeln gequält. Frl. Krise chillt zu Hause. Die macht das richtig.

Herr Werner rechnet mir aus, wie kurz die Ferien eigentlich nur sind und, dass sie auf gar keinen Fall Erholungswert haben werden. „Meinste echt? Ich brauche aber Erholung.“
Er zieht nur die Schultern hoch: „Tja…“

Wenigstens habe ich schon die Englischarbeit meiner Klasse korrigiert. Wenn mir jetzt noch jemand die Kekse backen würde… ich habe den Deutschlehrer angerufen, ob er mitmachen will – Kekse backen und Kekse essen. Widererwartend meint er, er kommt mal rum. Aber erst in einer halben Stunde. Der denkt auch, dass die Kekse dann gerade aus dem Ofen kommen. Nix da. Dann warte ich eben noch 30 Minuten.

Scheiß Julklapp, scheiß Kekse, scheiß kein Geschenk haben, scheiß Schule, Scheiß Arbeiten gehen müssen—ich hab kein Bock mehr!!!

Advertisements
Allgemein

30 Gedanken zu “Alles Scheiße

  1. Klingt schwer nach kleinem bis mittlerem Vorweihnachts-Burnout.
    Vielleicht ist Kekse (sind das unsere „Leckerl“=Plätzchen? Klingt so nach „Zwieback“) backen ganz gut und ein gechilltes Julklapp (was immer das denn wieder ist…)gerade das Richtige. Mei, bei uns liegen schon auch Nerven blank, aber wir lachen viel. Auch wenn es manchmal nichts zu lachen gibt, dann lachen wir darüber. Versuchs mal, Frau Freitag: Lacht mehr!

  2. haha oh weh. halte durch, unbekannte fremde~ 🙂
    immerhin erfreust du menschen mit deinen beiträgen. und richtig so! immer schön auf die anderen warten…sonst ist er später noch enttäuscht, dass er nicht mitbacken durfte ;D

  3. Hallo? Frau Freitag? Sie sind wohl eine Woche zu früh dran!
    Wir machen erst am letzten Schultag Weihnachtsfeier und Julklapp, also am 23. oder 24. oder so.
    IN LETZTER SEKUNDE!
    Und ich chille nich, ich hab Angina! Zum Glück noch nicht pectoris, sondern nur Hals. Montag bin ich wieder on board. In alter Unfrische….
    So, Kopf hoch und ran an die Plätzchen!

    • hahah dieser post sieht irgendwie total gefälscht aus…frl krise bewahren sie fassung! und der letzte schultag ist wenn einer von den beiden, dann doch wohl freitag, der 23.
      vor lauter opferfest haben sie schon vergessen, dass es sowohl an samstagen als auch anheiligabenden für gewöhnlich nix mit schule gibt höghöhgoh

  4. So isses, überall alles Scheiße! Wird Zeit, dass das Jahr endlich ein Ende findet. Der letzte Absatz spricht Bände. Und ich würd ihn sofort unterschreiben. Es reicht! Wer was will, soll nächstes Jahr danach fragen.

    Aber was zum Henker ist denn Julklapp? Ah, Mr. Google weiß es. Witzig.

    • Genau.

      Den letzten Absatz würde ich auch unterschreiben. Zum Glück sind es bei uns nur noch drei Schultage…..

      Ich wusste übrigens auch nicht was „Julklapp“ ist. (Dachte schon es sei ein Möbelstück von IKEA.) Dieser Irrsinn ist bei uns als „Wichteln“ bekannt und treibt in der Schule, im Sportverein oder Hort alle in den Wahnsinn.

  5. Okee Frau Freitag, jetzt halten Sie mal gaaanz still alles wird gut *Pust* so, geht’s Ihnen jetzt besser? Oh, die Dosis war wohl zu hoch hehe 😉

  6. Blöd, so ohne Bock.
    Wolln‘ Sie nicht mal was hammerhartes machen?
    So Weihnachtsgeschichte nachspielen und so?
    Mit kompletter Besatzung, Engel, Esel, Ochs, und die ganze Holy Familiy.
    Kann ja auf türkisch sein, oder auf Vallahdeutsch

  7. Scheiße, dass der scheiß Notarzt 30 Minuten bis zu uns braucht.
    Scheiße, dass der scheiß Rettungswagen gerade in der Waschanlage war und deswegen noch länger brauchte als der Notarzt.
    Scheiße, dass der scheiß Hausarzt keine Lust (!) hatte zu kommen.

    Scheiße, dass mein Großvater heute gestorben ist.

    Kekse? Geschenke? Weihnachten? Scheiß drauf!

  8. also ich hatte heute schon gehofft, dass der Kindergarten wegen Orkan geschlossen sei……Pustekuchen…..ich glaube, da müßte schon die Welt untergehen……..
    Ausserdem schicken die Eltern ihre kleinen Krampen bei jedem Wetter vor die Tür…..
    Ich bin sehr sehr müde…und Bock hab ich auch keinen mehr!

  9. Denke gerade über einen Stand aufm Weihnachtsmarkt nach (next year). Julklapp (Wichtel) Geschenke. Sortiert nach Boy/Girl. Kekse – bisschen verbrannt, bisschen schief…..wie selbst gebacken. Dazu Halstabletten, Taschentücher……Valium (?). Außerdem einen Weihnachtsmann, dem man (nur Erwachsene) sein Herz ausschütten kann und der dann Durchhalteparolen verteilt. Lehrer kriegen dann einen Sonderrabatt. Ich sag dir dann Bescheid Frau Freitag, wo du hinmusst.

      • Und wenn du ganz artig warst, darfst du ihn dann auch noch mit nach Hause nehmen. Dann macht er deine Wohnung schön sauber, dekoriert alles weihnachtlich und lässt noch ganz viele Geschenke (für alle Verwandten, beschriftet) da.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s