ich meinte ihnen doch schon…

Was bisher geschah: Ich habe Fatma (EX-Schülerin) via Facebook gefragt, was sie so macht und ob sie auf die eine Schule geht. Heute hat mir Fatma geantwortet:

„hallöschen ich meinte ihnen doch schon das ich da nicht mehr hingehe da die nicht mehr die massnahme machen ddeswegen gehe ich zur dieses osz Kennedyplatz da ich muss noch mein leihbogen oder wie das heist dort abgeben aber ich habs verbummlet :S ich würde sie drum bitten frau freitag ob sie mir das mal kopieren können und taifun mit geben können und wens geht miriams auch wen das möglich wäre wäre ich ihnen sehr dankbar jaaa taifun ich werde mich drum kümmer das er nicht mehr zuspät kommt ich hab es meinen eltern erzählt das sie mir das gesagt haben die meinten es wäre gut wen sie mir immer bescheid geben wie sich taifun führt ihn der schule so bleiben wir immer am laufenden halt marcella elif asmaa sind auch bei dem osz aber schon angenommen ayla macht gerade ihre ausbildung als zahnartzt helfern jahhh von den weis ich es jetze da leuft alles schon gut bei denne und ich hoffe ihnen geht es gut nadan schreiben sie zurück“

(Was für ein langer Satz – da wäre Thomas Mann bestimmt richtig neidisch geworden. Satzzeichen sind sowieso völlig überbewertet.)

Und Frau Freitag hat auch gleich zurückgeschrieben. Leitbogen heißt das Dings und damit bin ich denen das ganze Schuljahr hinterhergerannt. Ständig lag ich ihnen in den Ohren, dass sie den für die Anmeldung beim OSZ brauchen. (Frl. Krise – kopier dir die Dinger schon mal 1000 Mal)
Und nun haben sie den verschlampt oder sich erst gar nicht geholt und ich soll den jetzt für die beiden Damen besorgen und Taifun (Fatmas kleiner Bruder, der in meiner neuen Klasse sitzt) mitgeben. Da habe ich erst mal geschrieben, dass ich das nur mache, wenn sie sich darum kümmert, dass Taifun sich ein Workbook besorgt. Der guckt mich seit Wochen an, als würde ich nach etwas sehr Unanständigen fragen, wenn ich wissen will, ob er sich das verdammte Workbook bestellt hat.

Überhaupt ist Taifun nicht gerade das ausgeschlafenste Geschöpf unter der Sonne. Er stört nicht weiter. Wie ein Möbel ist er einfach da – oder eben nicht – wenn er nicht aus dem Bett gekommen ist. Und nun soll ich also Fatma als Erziehungsberechtigte anerkennen – na ich weiss ja nicht. Da allerdings die endlosen Treffen mit Fatmas Vater auch nicht zu einer Verhaltensänderung bei ihr geführt haben, könnte ich mal versuchen, ob die Schwester nicht mehr Einfluss besitzt. Zumindest kennt sie sich mit schulischem Scheitern aus und weiss, wie es bei uns an der Schule läuft. Wie sagt mein Schulleiter immer: „Alles was hilft.“

Advertisements
Allgemein

24 Gedanken zu “ich meinte ihnen doch schon…

  1. Was genau ist ein Workbook? Ich habe ein Notebook (= Laptop) und ein Notizbuch. Außerdem gab’s früher zu den Büchern auch immer ein Arbeits-/Übungsbuch. … nun?!

    • gibts heutzutage für sämtliche fächer…in der grundschule zB auch für mathe und weiterführend in deutsch, englisch und anderen fremdsprachen..
      kostet ungefähr um die 15€ wird aber bei (schulbuchkosten)befreiten schülern von der schule gestellt…

    • ja leiddddbogen – da muss man so sachen ausfüllen name und so… langweilig, aber unheimlich wichtig. erfunden warscheinlich, damit wir zehte klasselehrer nicht zu übermütig werden, ob der tatsache, dass wir die quälgeister bald abgeben dürfen.

  2. Hallo Frau Freitag, nachdem ihr Dein Buch gelesen habe und mir hin und wieder echtes Mitleid nicht abzusprechen war, hatten wir heute die Einschulung unseres Sohnes. Alles verlief super, bis zu dem Zeitpunkt wo der stark übergewichtige Junge seine Mutter fragte: Gäh isch 1b? Da wurde ich schlagartig aus der „unterhaltsamen“ entfernten Welt Deines Buches ins Leben geholt und bete von nun an jeden Abend, dass unser Sohn bitte nie einen Satz so formt. Mein Mitgefühl ist Dir sicher, und der Lehrerin meines Sohnes nun auch. Wie eigentlich allen Lehrern die dieses Elend jeden Tag ertragen müssen! Ich glaube die meisten machen einen prima Job und ich möchte meinen Job nie nie nie gegen euren tauschen! Kopf hoch und danke!

    • also in meinem unterricht nicht, war aber auch englisch. den einfachen hauptschulabschluss haben wir ihr ja nicht umsonst verabreicht. aber mit etwas konzentration könnte sie wahrscheinlich schon etwas besser schreiben.

  3. So, Leidbogen kopieren, mach ich sofort!
    Nächste Woche gehen wir Biz, schreiben Bewerbungen, gehen zur Berufsberatung (Einzelgespräche, Eltern können mitgehen!) gehen Innungen – immer wieder, immer wieder….aber ich fürchte auch, es wird bei uns so enden, wie bei Sie, Frau Freitag…. denn das alles nimmt keiner ernst!

  4. Doofe Frage: Ist Taifun wirklich ein türkischer Vorname für Jungs? Wenn dem so ist, dann fehlt dem Kind schon ein wenig das stürmische Gemüt… 😉 Was aber vielleicht auch besser so ist.

  5. Das ist ja fast schon Futurismus ^^ (ohne Satzzeichen, am besten ohne jegliche Grammatik oder Groß- und Kleinschreibung…) Aber irgendwie süß, was sie geschrieben hat! Wie sieht es eigentlich im Unterricht mit der Rechtschreibung und Grammatik aus? Und wie bewertet man sowas dann? =-O (Ich bin ja noch Student und hab mit Problemklassen noch gar keine Erfahrung.)
    *Lieben Gruß dalass*

  6. Ich denke mal FrauSchwierig, dass die ihren Blog nicht lesen. Das wäre sicher sehr problematisch zu lesen, was eine Lehrerin so über ihre Schüler denkt die z. B. nicht so gut schreiben können.
    Allerdings hat mir diesmal der Satz von FrauFreitag nicht gefallen, dass Thomas Mann sehr neidisch geworden wäre über diesen langen Satz. Das klingt eher nach sich lustig machen und Arroganz. Humor sollte andere nicht verletzen, auch wenn die Schüler dieses hier nicht lesen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s