Vertretungseintrag Marq: Die Nacht ist nicht allein zum Schlafen da…

Marq meldet sich erneut mit den Highlights der letzten 48 Stunden:

Da eine Alkoholrazzia keinen Sinn machen würde, beschließen wir eine List indem wir unter der Hand bekannt geben, dass wir Lehrer gerne wüssten, ob die Mädchen oder die Jungen mehr Alkohol mitgeschmuggelt hätten. Es kommen insgesamt also 9 Flaschen auf den Tisch, nix hartes, aber 2 Flaschen Sekt lassen wir für den Geburtstag von Sebastian übrig.

Es wird gemeckert, dass die Herberge Schrott sei, weil … es nur 2 Steckdosen pro Zimmer gäbe und das ja mal definitiv zu wenig wären für Wasserkocher, Glätteisen – was angeblich jemand sogar als Waffe einsetzen wollte – Laptop(!) mit Boxen.

Zum Spaß wurden beim Frühstück im Obstkorb aus allen Äpfeln ein Stück heraus gebissen und daneben liegt eine iPad-Werbung, die aus einem Magazin herausgerissen wurde.

Heute steht eine Fahrradtour an und im Nachbarort gibt es einen großen Fahrradverleih. Felix schafft es, nachdem er den Verleiher angeblich bestochen hat, mit einem Moped vorzufahren. Das Moped fällt auf und wird umgetauscht gegen ein normales Fahrrad. Gemaule von Felix, aber es hilft nix.

Die üblichen sonstigen Erscheinungen: Knutschflecke, Haarfärbeaktion und Sauerei mit Henna auf dem Flur, Jonas hat 2 Liter RedBull getrunken und will die Nacht am Kicker im Kellergeschoss verbringen.

Auf wenigstens 4 Stunden Schlaf hoffend … Marq

Advertisements
Allgemein

10 Gedanken zu “Vertretungseintrag Marq: Die Nacht ist nicht allein zum Schlafen da…

  1. Na, da isser ja wieder – der Marq!
    Finde ich super, denn ich befinde mich in einem kleinen Hang-Over und werde also die wundersame Doppelung des 13.07. als Ausrede benutzen heute nichts zu schreiben….
    Wenn ich mein Gehirn dann bis morgen wieder aus der Watte rausbekommen habe, dann melde ich mich wieder. Und Marq macht das ja auch hervorragend – vor allem diese Musikauswahl, ich würde sagen, eine Achterbahn vom feinsten („mal wird einem schlecht und mal will man nochmal fahren“ (ist glaub ich von Fettes Brot)).

  2. Pingback: Anfang der Achtziger muss es gewesen sein, als wir in Colorados Kneipe, und nach zahlreichen Bieren meistens so gegen Mitternacht grölten: „Rebellion, Rebellion in den Katakomben“!!! | Zweitesselbst's Blog

  3. Jonas hat 2 Liter RedBull getrunken und will die Nacht am Kicker im Kellergeschoss verbringen.

    klingt langweilig… Kicker alleine ist blöder als man denkt… wenn also niemand sonst so drauf is dann bringt es nix 😉

  4. iPad.. er hat iPad gesagt… 🙂 *freu*

    und wer iPad sagt muss auch eines kaufen. Vor allem nach der genialen Marketingaktion. Gibt grad ganz schöne, frische neue.. in blütenweiss.. müssen Sie mal BlödMarkt gucken, Herr Marq.

  5. Eure deutschen Schüler haben es gut : / wir durften nie Elektronische Geräte auf Klassenfahrten mitnehmen 😦

    -grüße aus Dänemark

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s