Realistische Zieljustierung

„Ich hatte vor erstmal zu gucken, wie das ist, mit der Realschulprüfung. Aber ich habe ja so viel gefehlt, da konnte ich ja nicht so gut gucken.“ Fatma sitzt neben mir. Ich diktiere ihr ihre Noten. Sie wollte eigentlich die Mittlere Reife erhalten. Zur Zeit sieht es nach einem einfachen Hauptschulabschluss aus und wenn sie sich sehr anstrengt, kann daraus evtl. noch der HS-deluxe werden – der Erweiterte Hauptschulabschluss. (Jetzt fragt nicht gleich alle wieder, was das ist. Das ist einfach, wenn man fast überall noch eine VIER hat.)

Fatma pinselt die Fünfen und Sechsen, sowie die halbgaren Vieren in die Tabelle, die ich ihr hingeschoben habe. Unter der Tabelle ist eine Art Flow-Chart. In jedem Kästchen steht eine Frage, wenn du die mit „ja“ beantwortest, wanderst du nach unten, wenn du die mit „nein“ beantwortest, wanderst du nach rechts.
Unten links steht „Übergang in die gymnasiale Oberstufe“, daneben „Realschulabschluss“ und rechts „Erweiterter Hauptschulabschluss“ und ganz am rechten Rand „Hauptschulabschluss.
Den einfachen Hauptschulabschluss haben die Schüler theoretisch schon mit dem Übergang in die Zehnte Klasse erhalten.

Fatma schreibt stoisch ihre schlechten Zensuren auf. Am Freitag guckte sie mich noch ganz ungläubig an, als ich ihr sagte, dass sie sich jetzt sehr anstrengen müsste, um noch den „Erweiterten“ zu bekommen. Sie rechnete immer noch mit dem Realschulabschluss.

„Also, wo waren wir Fatma? Mathe 2 Punkte, Physik 3 Punkte, Bio 4 Punkte…“
Dann gucken wir, wo noch was zu retten ist. Eigentlich kann sie den Realschulabschluss knicken, aber das wird nie ein Schüler von mir hören. Das Äußerste in dieser Richtung war heute ein zarghaft gefragtes: „Meinst du, du kannst hier oben noch überall auf sieben Punkte kommen und hier unten auf mindestes vier?“

Spätestens heute haben sich einige innerlich davon verabschiedet, es bis zum Juni noch zu schaffen von mehreren Fünfen und Sechsen auf lauter Dreien zu kommen.

Wir justieren also bei fast allen die Zielvorgaben. Jetzt wird es endlich mal realistisch. Eigentlich sieht es gar nicht soooo schlecht aus. Die meisten könnten noch einen Erweiterten Hauptschulabschluss schaffen und auch bei denen, bei denen der Realschulabschluss in Sicht ist, ist jetzt genau klar, in welchen Fächern sie noch mal reinhauen müssen.

Dann kommt Abdul. Ich sage ihm seine Noten, er schreibt sie auf. Dann lasse ich ihn die Fragen in dem Chart vorlesen.
Im ersten Kästchen steht: „Ich habe in Deutsch oder Mathe mindestens fünf Punkte.“
Abdul guckt auf seine Noten: „Deutsch 4 Punkte und Mathe 3 Punkte.“
„Dann darfst du jetzt nicht nach unten wandern, sondern musst nach rechts. Abdul zeichnet mit seinem Finger die Linie nach. Die geht ganz an den Rand der Seite und dann steil nach unten. Unten steht: „Einfacher Hauptschulabschluss“.
„Uppps.“ Abdul guckt mich verwirrt an.
„Tja, kannst du mal sehen.“
Stille.
Abdul kann es nicht so recht glauben: „Ähhh?“
„Na, Abdul, ohne eine Vier in Deutsch oder Mathe kriegst du keinen Erweiterten. Aber träumen wir mal. Nehmen wir mal an, dass du es irgendwie schaffst, in Deutsch doch noch einen Punkt zu ergattern. Ihr schreibt ja Übermorgen noch eine Arbeit, dann kannst du ja mal gucken, was dir sonst noch fehlt.“

Wir umkringeln einzelne Fächer, schreiben die fehlenden Punkte drüber und Abdul murmelt das schülertypische: „Schaff‘ ich…in Erdkunde, locker, Bio … nur einen Punkt…schaff ich, geht schon. Kein Problem…“

Am Ende der Stunde zähle ich ihnen noch mal auf, wieviele Montage, Dienstage, Mittwoche, Donners- und Freitag es noch bis zur endgültigen Zensuren Abgabe sind, verabschiede mich mit meinem üblichen: Geht zum Unterricht und lernt was!“ Und checke in meinem Freistunden, auf dem Hof und in der Cafeteria, ob jemand schwänzt.

Bisher waren sie alle im Unterricht.

Advertisements
Allgemein

26 Gedanken zu “Realistische Zieljustierung

  1. Ich frag jetzt doch mal. Der Erweiterte ist einfach der qualifizierte HS? Nur ne neue Bezeichnung? Der ohne quali is ja der, wo man quasi Prüfung und Klassenzielk usw. nicht erreicht hat, also nicht bestanden und der mit quali der, wo man bestanden hat.

  2. Tjam, gute Arbeitsbögen erleichtern die Erkenntnis.
    Wieso gab es das Blättle nicht schon eher?
    Aber vielleicht geht ja wirklich noch was!

  3. Vielleicht klappt es wirklich. Nicht bei allen, aber doch bei einigen.
    Los Fatma, los Abdul! Ihr schafft das! Macht eure Frau Freitag mal richtig stolz! (Okay, noch mehr mögen kann sie euch eh nicht, trotzdem!)

    Ja, ich bin Optimist. Liegt wohl an zuviel Sonne heute. Ich drück allen mal die Daumen, die nächsten Wochen lang.

  4. Ist doch klasse, alle im Unterricht.. Mal schauen, wie lange es anhält und dann notfalls wiederholen, das Ganze.. Oder die Zettel in jeder Ihrer Freistunden stets parat haben, falls man jemanden erwischt.. (iPad? 😉 )

    Wobei hier eventuell der „Diminishing Returns“ Effekt zuschlagen könnte.

  5. am schluss – das war auch bei uns damals so – kriegen alle nochmal panik > anstrengung > noch was retten usw. wobei ich dazu sagen muss, bei uns gings dann um „du kannst aus der zwei auch noch ne eins machen, wenn du in der mündlichen prüfung blablabla“… wird a bissi schwieriger, wenn man sich ein schuljahr nicht beteiligt hat, kaum da war, kein interesse hat und große lücken im wissen hat – dann jetzt am ende plötzlich den ganz superschlauen raushängen zu lassen. war ja schon schwer für uns, die 2 noch zu ner 1 zu machen, ganz am schluss…
    aber nichtsdestotrotz wünsche ich allen nur das beste und einige können sicher kraftreserven locker machen, von denen wir nie dachten sie hätten welche …

      • ich hörte, es gibt probleme mit den rechten an den videos, die in bestimmten ländern — so u.a. deutschland —
        nicht mehr so ohne weiteres von youtube freigegeben werden…
        vimeo soll das neue, offenere portal sein, welches nicht so zirkus macht wie youtube in letzter zeit …

      • Gib doch mal kurz ein Beispiel eines Codes, den du einzufügen versuchst.. Das Hauptproblem bei mir ist, das die von Youtube generierten Codeschnippsel nicht (mehr) funktionieren, erst wenn man das auf das alte Format ht tp://w ww.you tube. com/watch?v= umstellt, dann geht es wieder.

      • Ok, nochmal ausführlicher: Youtube gibt seit ein paar Tagen die Links zum Weitergeben eines Videos in verkürzter Form aus. Das ist erst seit ein paar Tagen so. Die neue, verkürzte Form sieht so aus:

        http: // youtu . be / IdDesVideos

        Damit kann WordPress nix anfagen.

        Damit das Video in WordPress eingebunden kann, muss das alte Formate in WordPress eingefügt werden, das ist

        http ://youtube . com / watch?v=IdDesVideos

        so muss das z.b. ausschauen:

        (auch eine sehr interessante UK Schulserie)

        Das kann man entweder selber schnell übertippen, bevor man in WordPress auf OK/einfügen klickt, oder man kopiert sich das aus der URL Zeile des Browsers und nimmt nicht den Verteilen Button.

        Wenn das Video wegen Regionsbeschränkungen nicht funktioniert, erhält man den üblichen schwarzen Kasten mit genau der Fehlermeldung, aber ich glaub, Frau Freitag bekommt den Videokasten gar nimmer rein, weil WordPress youtu.be nicht als Video erkennt.

        Grüße,
        WarMalSchüler / EDVler (nein, nicht Schizo, nur am falschen Rechner)

  6. Wenn ich das so lese, wird mir ganz schlecht… meine Tochter ist in der Grundschule – nicht doof, nur faul. Geht das so weiter und wirds noch schlimmer? Braucht man heutzutage einen Motivationscoach für sein Kind???
    Ich war doch auch gut in der Schule und hab mich nicht groß drum geschert, aber wenigstens vor Arbeiten selbstständig gelernt… Ist das unmodern? Ein gesellschaftliches Problem? Haben Lehrer Ahnung mit Kindern umzugehen und sind sie dafür wirklich ausgebildet oder nur hingestellt: Nun mach mal, wird schon klappen…?!
    LG

      • Strenger vielleicht? Heute darf man seinen Schüler doch kaum mal richtig rannehmen, oder? Noch bei uns hat sich keiner rausgenommen nicht zur Schule zu erscheinen…

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s