Statt im Bett stundenlang im Chat


Frl. Krise erzählt mir von ihrem Tag. Ich stöbere dabei durch mein Kinderfacebook. Wir klagen uns gegenseitig unser Leid. Wir verstehen nicht, wie sich unsere Schüler so wenig für ihre Zukunft interessieren können – also Schule, Schulabschluss, Ausbildung… Plötzlich macht es plopp und dieses Chatfenster geht auf und ich sehe Asmas Bild.

Asma: frau Freitag müssen sie nicht schon im bett liegen ??

Ich: ja.

Asma: was hält sie auf ?

Ich: meine klasse

Asma: hahahaha und wiesoo ?

Ich: weil ich mich frage, welchen abschluss du eigentlich verfolgst

Asma: ehmm real

ich: wie denn

Asma: indem ich lerne und nicht zuspät komme hab ich eigendlich am montag vorgehabt

ich: wann fängst du damit an?
meinst du nicht, dass du dir eigentlich was vormachst?

Asma: montag nächste woche versprochen kein schwänzen nur wen es richtige gründe gibt
nein ich mach mir nichts vor ich weiß was ich tuhe

ich: na, dann ist ja gut.

Asma: frau freitag ich hab eine frage haben seugetiere auch deren tage ?

ich: ist nur nicht mehr viel zeit und ich würde mich an deiner stelle ärgern, wenn ich meine chance auf einen guten abschluss so verkacke
ach zu deiner frage:
ich glaube ja. ich hatte mal einen freund und der hatte eine dogge – einen großen hund und die hatte ihre tage, aber ich glaube nicht so oft wie menschen. aber
das musst du mal frau müller oder herrn werner fragen.
ich frage die auch mal morgen. interessiert mich auch.

Asma: versprochen nächste woche anstrengen kein schwänzen nur lernen und pünktlich sein / OKAY ICH FRAG DAN HERR werner HAHHA TIERE BEKOMMEN AUCH TAGE HÄTTE ICH NICHT GEDACHT HAHAH ja ich kann auch interessante fragen stellen

ich: ja.
bis morgen. kunst – 8.00uhr!!!

Asma: jaaa haben wir eig. ein neues thema ?

ich: morgen will ich noch mal blumen aquarellieren.
so. ich muss jetzt ins bett. bis morgen, meine liebe. .)

Asma: asoo okayyy guttt okkay guten nacht

Ich: guten nacht. mach nicht mehr so lange.

Asma: okayy ich geh auch gleich ins bett

ich: TSCHÜß

Advertisements
Allgemein

16 Gedanken zu “Statt im Bett stundenlang im Chat

  1. > Wir verstehen nicht, wie sich unsere Schüler so wenig für ihre Zukunft interessieren können

    Und, haben Sie sich in dem Alter dafür interessiert ? Oder Frl. Krise ?

    • Ich trainiere 10-jährige und einige wissen ganz genau, was sie werden wollen und was sie dafür tun müssen. Natürlich wird sich der Wunsch noch mindesten 4x pro Jahr ändern, aber sie werden niemals ohne Ziel sein.
      Die sind jetzt in der 4., Ende des Schuljahres gibt es die Empfehlung: Gymnasium, Haupt oder Real? Selbst die, die noch nicht wissen, was sie wollen, haben erkannt, dass man mit nem Real oder Gy-Abschluss mehr Auswahl hat.

      Was ich sagen will: Es hat nichts mit dem Alter zu tun, ein Ziel vor Augen zu haben. Denn das ist, was uns antreibt, was uns auch nicht so schöne Dinge machen lässt (als Schüler zur Schule gehen z.B.): Die Aussicht, durch das Erreichen des Ziels neue Möglichkeiten zu haben, dass einem vielleicht ein paar schönere Wege zur Auswahl stehen.

      Dumm ist keiner von Haus aus. Aber wenn ich schon in der Grundschule gesagt bekomme, sei es von Eltern, Mitschülern, den Medien oder Lehrern, dass aus mir nichts wird, weil meine Eltern auch nur Gemüsehändler sind, dann braucht es einen verdammt starken Willen, sich auf sein Ziel zu konzentrieren. Und DAS ist etwas, das selbst ältere Kinder/Jugendliche aus der Bahn wirft.

      • Dumm nicht, aber nichts anderes vorgelebt bekommen. Wenn Eltern keine Ziele haben, keine Ansprüche an die Kinder haben, den Alltag auf dem Sofa vorleben, gar nicht erkennen können, was das Leben so bieten kann dann bleiben sie passiv. Mit 22 stehen sie dann vor einem und haben im besten Fall noch die Kurve gekriegt, Schule und Ausbildung nachgeholt, Familie gegründet und wollen auf gar keinen Fall zurück.

  2. Also ich wusste schon mit ungefähr 5 was ich mal machen (oder wenigstens studieren) möchte, und dieses Ziel habe ich verfolgt und jetzt, mit 21 erreicht. Es gab wohl den ein oder anderen Rückschlag und Umweg, aber zumindest sollte sich jeder irgendwann mal über eine grobe Richtung klar werden; und sei es, dass man sich überlegt, was man NICHT machen will.

    Ich lese hier regelmäßig mit und kann immer nur den Kopf schütteln über die Schüler.
    Nicht nur ziel- und planlos, sondern auch völlig lebens- und weltfremd.
    Da bewundere ich immer Fr. Freitag und Frl. Krise für ihre Geduld und ihr Durchhaltevermögen, auch wenn es (offensichtlich) im Sande zu verlaufen scheint.

  3. Eine Frage, wieso chattet man als Lehrer mit seinen Schülern?
    Wir hatten zwar Moodle als Lernplattform und konnten unseren Lehrern auch Fragen stellen in dem wir Mails geschrieben haben, aber Freundschaften bei Facebook und Co. gab es nie, ich denke mal, damit die Distanz gewahrt wurde.

      • sogar mein 5.klässer schreiben mir jetzt schon via facebook. aber chatten tue ich mit denen noch nicht. schließlich haben mir die auch noch keine freundschaftsanfragen geschickt. hab ich wohl noch nich genug geschleimt.

  4. Mrs Friday, Sie scheinen internetsüchtig zu sein. Ich finde es sehr nett dass Sie auch noch nachts nette Konversation mit ihren Schülerchen machen, richtig lieb.
    Außerdem ist Ihre Musikauswahl wirklich großartig! Hair-Coverversionen sind immer schön und was Sie so alles anschleppen ist preiswürdig! Sind das mexikanische Pyramiden? Hat die Frau beängstigend weiße Zähne? Kennen Sie auch die Hair-Version der ärzte? Cheerio

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s