Heute war nichts los

Heute lief alles problemlos. Total easy heute. An solchen Tagen fällt mir gar nichts ein, was ich schreiben könnte. Niemand fiel aus (also niemand wurde ausfallend). In meiner Klasse – heute Test – hat nur Marcella gefehlt. Sie haben gar nicht gemurrt über den Test. Ich hörte nicht einmal „Was Test? Wußtischnich!“ Einige Schüler haben sogar für den test gelernt. Alles schon verbessert (im Bus) und morgen bekommen sie den zurück.

Dann tausend nette Freistunden und ein sehr effektives Elterngespräch. Hierhin gegurkt, dorthin gegurkt, rauchen, essen, Kaffee und sogar noch geschafft Hautcreme zu kaufen. Dann Aufsicht auf dem Hof, alle Schüler nett. Keine Kämpfe, keine Streitereien, dann wieder Unterricht. Kunst supereasy. Alle arbeiten ich strukturiere meinen Schreibtisch und die Regale hinter meinem Schreibtisch neu.

Dann nach Hause, dann Sport mit Frau Dienstag. Die verspricht mir die Megastory über einen missglückten Hausbesuch. War gar nicht schlimm. Also auch keine Sache, über die ich hier schreiben könnte.

Jetzt kocht er freund Abendessen: Es gibt eine Bratwurst und Sauerkraut und dann Rach, die Restaurantschule und dann gibt es schlafen.

Ein total runder, normaler, recht unanstrengender Tag. Halt – Sport war megaanstrengend. Aber sonst… unterrichtet wie an Gymnasiumsschule. Und ich stelle fest, an Gymnasiumschule hätte ich wahrscheinlich einen ruhigen Alltag, aber wahrscheinlich auch keinen Blog.

Morgen bin ich wieder oft in meiner Klasse. Irgendwas wird da schon passieren. und sollte da wieder alles so soft ablaufen, dann werde ich die Schüler ein wenig provozieren: „Emre, sag‘ mal, bis du nun an Mädchen oder an Jungen interessiert?“ „Gibt es überhaupt homosexuelle Moslems?“ „Was haltet ihr von einem Kopftuchverbot in deutschland und dann der Knaller: „Hier guckt mal die Schlagzeile von gestern: „Der Eltern von schwänzern soll das Harz4 Geld gekürzt oder gestrichen werden, was sagt ihr denn dazu und könnt ihr Micha mal anrufen und ihm das erzählen, der schwänzt doch schon wieder, oder?.“

Advertisements

6 Gedanken zu “Heute war nichts los

  1. Komisch, Frau Freitag, wenns bei mir abgeht, ist es bei Ihnen ruhig und umgekehrt….
    Versteh ich nicht. Spechen sich die Gören morgens über händy ab, oder was? Ich vermute dunkle Mächte sind da am Werke….

  2. Gymnasiumschule stöhnt momentan unter Konferenzoverload – aber die Schüler sind superfriedlich, da noch gut erholt und Nerven noch nicht blank.
    Kommt aber auch wieder anders. 🙂

  3. Ich würde mich freuen, wenn ich Blogs von (meinen) Oberstufen-Lehrern lesen könnte. Man steht selbst immer nur auf der einen Seite. Und egal wie sehr ich auch versuche, mich in einige Lehrer hineinzuversetzen – irgendwie geht es nicht. Manchmal vergessen wir Schüler, dass Lehrer auch bloß Menschen sind – Fehler? Nein. Alles mit Absicht. Herr F. vergisst immer mit Absicht, wie wir heißen. Er will uns ärgern! 😉
    Bei mir an der Schule.. wir haben Dramen, aber die Lehrer sind bei uns lediglich für den Unterricht zuständig. Alles, was danach kommt, ist weniger als Nebensache. Zumindest wirkt es so. – Vielleicht auch mein Pessimismus? Es wirkt im Endeffekt so, als wäre es wirklich nicht mehr als ein Job. Als wären wir, die Schüler, eigentlich unwichtig.
    Aber vermutlich ist dem gar nicht unbedingt so.
    Wie auch immer – Find diesen Blog wirklich gut und werde in Zukunft mehr lesen! Vielleicht klappts ja dann besser mit dem Einfühlungsvermögen. 🙂

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s