Umsichtige Kollegen – my ass!

Ich bin so entsetzlich müde. Der Hals kratzt auch und die Schultern tun weh, also zwischen den Schulter. Jetzt fällt mir der Monolog einer Kollegin am Freitag ein: „Ich habe das jetzt schon seit zwei Wochen, es wird gar nicht besser… fing mit Halskratzen an.“ Und dann die neue Referendarin, voll verschnieft und krank füllt sie einen Sonderurlaubsschein aus: „Wo muss man denn ankreuzen, wenn das Kind krank ist?“

„Hast du dein Kind angesteckt?“ frage ich. „Wenn du krank bist, warum bleibst du dann nicht zu Hause?“ will ich dann auch noch wissen. Sie sagt dazu nichts. Und ich füge noch etwas unwirsch hinzu: „Willst du uns alle anstecken?“ Dabei achte ich penibel darauf nichts anzufassen, was sie angefasst hat. Erst steckt sie das Kind an und jetzt verseucht sie das Lehrerzimmer. Super. Mein Immunsystem ist auch nicht mehr 20.

Wen will die denn mit ihrer Pflichtdurchdrungenheit beeindrucken? Ich bin nur genervt. Und jetzt kratzt der Hals. Und dann halte ich noch kurz vor Feierabend einer anderen neuen Kollegen – jung, dynamisch – keine Ahnung wo die herkommt und wie lange die bleibt, die Tür für ihr Fahrrad auf. Sie verabschiedet sich mit den Worten: „Und jetzt gleich nach Hause, inhalieren und dann ins Bett, wird ja ein tolles Wochenende. Ich habe schon seit Tagen erhöhte Temparatur.“

Ja, vielen Dank auch an dich! Wärst du nicht krank zur Schule gegangen, könnte ich jetzt noch ohne Halsweh rauchen und auch ein schönes Wochenende haben. So liege ich wahrscheinlich am Sonntag flach und schleppe mich dann am Montag mit Fieber in die Schule, weil ich mich nicht traue, mich krankzumelden.

8 Gedanken zu “Umsichtige Kollegen – my ass!

  1. Nein, Frau Freitag! Nicht krank werden!
    Maßmahmen ergreifen! Rauchen einstellen, dicke grüne Antihals-Tabletten lutschen (achten Sie auch in diesem Block auf Schleichwerbung!) und vor allem: Nicht so viel sprechen!
    Es grüßt Sie Miss Jekyll !

  2. ………neuen Kollegen – jung, dynamisch – keine Ahnung wo die herkommt und wie lange die bleibt,……………

    Für diesen Satz könnte ich Sie knutschen. Aber besser nicht, Sie haben ja Halsweh 😉

    (Salbeibonbons, die Anschaffung lohnt sich, sie wehren den Anfängen)

  3. Ich tippe mal, dass Sie das Rauchen auch dann nicht einstellen werden, wenn die Stimme weg und der Hals komplett kaputt ist, oder? ^^

    Aber kranke Kollegen sind immer so ein Problem, ich habe es geschafft die Grippe bis zu den Ferien zu verschleppen, hatte dann gleich ein komplettes Breakdown und bin zum Arzt.
    Wissen Sie, was der mich gefragt hat? Ob ich Lehrerin bin! Ich war nämlich schon die dritte an dem Tag.
    Wir sollten also einfach öfter mal krank sein. Zumindest drei Tage gibt die Regelung ja her.

  4. Zitat: “ …weil ich mich nicht traue, mich krankzumelden.“
    Vermutlich haben das die anderen Kollegen auch gedacht, vor allem die neue Kollegin.

    Dennoch: GUTE BESSERUNG FRAU FREITAG !

    Wie Frl.Krise schon sagt Massnahmen ergreifen, Tee trinken, ein Bad nehmen, Lutschtabletten genießen, ein gutes Buch, eine warme Decke und ein Sofa.

    Ich drücke Ihnen die Daumen, dass sie Montag wieder schultauglich sind.

  5. Durchhalten, durchhalten, weil:

    1. Wir sind Lehrer.
    2. Lehrer halten sich für unentbehrlich und
    3. bleiben erst zuhause, wenn knapp vor dem Exitus oder
    4. verschieben die Krankheit bis auf den ersten Ferientag.
    5. Und dann werden sie richtig krank.
    6. Oder sie kriegen ein Burnout.

  6. Ja, die Sache mit dem kranksein.
    Als Heimerzieher, kann ich davon auch ein Lied singen:

    Die Stunden sind so berechnet, dass es so geradeeben NICHT passt. Wenn dann jemand krank wird, müssen andere einspringen, sich selbst noch mehr belasen und ihre Reserven ( Sofern man die noch hat)verbrauchen.
    Das ganze dreht sich dann gerne im kreis, bis die ganze Sache platzt.

    Aber was will man machen, wenn man den 6. befristeten Vertrag hat?

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s