Investieren

Komisch, ist immer noch heiß draußen und drinnen auch. Frl. Krise ist schon wieder auf Landpartie und ich bin bei mein Ventilator. Bei soviel Freizeit, wie in den Sommerferien hat der Lehrer mal richtig Gelegenheit, sich Gedanken zu machen. Eben, als ich vom Einkaufen kam und so auf die verdörrten Felder vor meinem Haus guckte, kam mir die Erkenntnis, dass Lehrer zwar Sommerferien, es aber auch nicht immer leicht haben.

Ein Aspekt, der sehr selten diskutiert wird ist das Gehaltsproblem. Ein Lehrer verdient ja Unmengen. Jeden Monat und auch in den gaaaaanzen Ferien. Und ein Lehrer kauft sich ja nichts, denn er hat ja im Alltag nie Zeit und Lust, durch die Konsumtempel zu tempeln. Da stapelt sich also das Gehalt mehrerer Monate auf dem Girokonto. Feste Kosten hat so ein Lehrer ja auch kaum – Miete wird vom Land bezahlt, Essen gibt es umsonst in der Schule, Zigaretten nimmt man den Schülern ab und Klamotten hat man ja noch aus den 80er Jahren. Was also tun mit der ganzen Kohle?

Häuser kaufen, Autos kaufen, Autos reparieren lassen, Fernreisen kaufen oder einfach Spenden? Man muss ja irgendwas machen mit dem Geld, weil das ja sonst einfach gefressen wird. Ich glaube die Steuer frisst das. Und hier nun mein ganz persönliches Problem: Ich will keine Häuser, ich habe keinen Führerschein und ans Spenden glaube ich auch nicht… ich könnte eine Partei gründen und damit meinen Wahlkampf finanzieren, aber was ist, wenn die dann ganz erfolgreich wird und ich über die 5% komme, dann kriege ich ja die Wahlkampfausgaben zurückerstattet und dann geht ja das Problem wieder von vorne los.

Bevor jetzt 1000 Kommentare kommen, von Leuten, die an meinem Gehalt interessiert sind – ich habe mir gerade was überlegt. Ich investiere auch. Anlegen, aber nicht in Fonds und Aktien oder so einen Schnullikram, der dann abstürzt oder sich selbst vernichtet…nein, viel besser, ich investiere in Pfandflaschen. Da ist mein Geld sicher. Ich kann jederzeit ran – brauche nur zu Kaiser’s und die Dinger in die Rücknahmemaschine hauen. Ich liebe auch dieses Geräusch, wenn sie zerquetscht werden. Und das Beste ist, ich habe, ohne es zu wissen schon mit dem Investieren angefangen, mein ganzer Flur und der Keller sind voll mit den Dingern.

Advertisements

5 Gedanken zu “Investieren

  1. Frau Freitag, kaum bin ich mal einen Tag weg, drehen Sie völlig am Rad! Was sollen denn die Leute von uns Lehrern denken?
    Sie müssen JAMMERN! JAMMERN!
    Lehrer jammern! Über zu viel Arbeit, zu wenig Geld, zu viele Kinder, die falschen Kinder usw.
    Ihre Theorien hier sind ja außerordentlich kreativ, versauen aber völlig unser Image!

  2. Wenn es draußen noch immer so warm ist, können sie mit ihren Flaschen und ein paar Schnüren auch ein prima Gartenhaus zimmern. Und wenn es wieder kalt wird und durch die Löcher zwischen den Flaschen der Wind pfeift, dann können Sie das Gartenhaus einfach wieder abbauen und die Flaschen zurückgeben.

    Was halten Sie davon?

    • super idee, aber ich bin gerade dabei, mir aus den flaschen ein floß zu zimmern, mit dem ich den atlantik überqueren kann. kamerateams interessiert dieses abenteuer zu begleiten?

  3. mit der investitionsform habe ich schom im studium begonnen. da fängt es ja an mit dem drama. überall bekommt man die kohle nur so reingeblasen und weiß am ende gar nicht wohin damit. ich bevorzuge allerdings glasflaschen. daraus habe ich mir eine orgel gebaut, auf der ich in original länge organ2/asasp von john cage spiele.

    ich hätte übrigens noch nen vorschlag für die sommerferien: modebloggen.
    lehrerInnen und obdachlose haben rein intuitiv diesen authentischen stil zwischen abgeranzt und ironisch-urbaner lässigkeit. tüllwesten, hochwasserjeans und baumwollhemden mit ethnomuster, dazu eine prise stilbruch durch verwegene wollmützen, abgelatschte wanderschuhe und „nude farbende“ make up akzente – glauben sie mir, auf der fashionweek rennt man ihnen mit pauken und kaltgetränken die tür ein! die drogen sind da auch besser als im heidepark.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s