Fiese Frau Freitag

Also, diese Jobcenterzettel brauchen die Schüler, um nachzuweisen, dass ihre Familien Hartz4 beziehen und sie deshalb vom Schulbuchkauf befreit sind. Hinter diesen Bescheinigungen rennt der Klassenlehrer wochenlang her. Die Zettel hatten GAR NICHTS mit dem Heidepark zu tun. Reine Erpressungsmaßnahme. Hier denkt ja wohl niemand, dass ich den Besuch, des Heideparks von der steuerzahlenden Allgemeinheit bestritten sehen möchte, oder?

Heute haben noch drei Schüler bezahlt. Abdul ist schwer krank, lässt aber ausrichten, dass er ganz bestimmt am Montag bezahlt. Tja. Ich hätte also 23 zahlende Schüler gehabt. Aber jetzt habe ich keinen Bus mehr. Fiese Frau Freitag! Meine kleine Rache für all die Scheiße, die sich meine Klasse das ganze Jahr, ach, was sag’ ich, die ganzen letzten drei Jahre geleistet hat. Und wenn jetzt einer von denen, wie zu erwarten ist, seine Schulbücher nicht bis Ende nächster Woche abgibt, dann habe ich ja von jedem 40 Euro und ich schreibe gerne eine Quittung und werde das Restgeld ordentlich an die Eltern überweisen. Ja, so kennt man Frau Freitag gar nicht? Frau Freitag kann auch hart und gemein sein. Nennen wir sie doch einfach KONSEQUENT!

Okay, also hier die ganze Geschichte. Ich habe den Bus storniert, aber erst als ich erfuhr, dass die Klasse von Frau Dom nur 10 interessierte Schüler aufweisen konnte, von denen niemand Geld mithatte. Das war mir einfach zu heikel. Ich hatte ja schon alle Kollegen bekniet, uns mit ihren Klassen zu begleiten. Ich fand doch nur Frau Dom, die ich solange zugequatscht und mit Kaffee im Heidepark erpresst habe „Das wird gaaaaanz schön. Wir fahren Riesenrad und Wasserrutschbahn…“. Ich musste dem Bus heute Morgen fest zusagen. Ich will doch nicht auf 1000 Euro hängen bleiben.

Aber ich bin ja nun doch nicht so herzlos, wie es hier klingt, denn ich spekuliere noch auf Plan B. Die Kollegen Anita und Willy haben ja auch einen Bus gechartert und ich dachte: Na, vielleicht können wir uns einfach bei denen dranhängen. Ich also gleich zu Anita: „Duuhhuuu, sag’ mal, wann sollen deine Schüler eigentlich bezahlen?“ Anita, voll im Stress, weil bei uns so ganz nebenbei noch die Notenabgabe läuft: „Äh, heute.“ „Und wie viele haben  schon gezahlt?“ „Keiner.“ Bei Willy das Gleiche. Er meint, dass seine gesamte Klasse mitkommt und alle noch bezahlen werden. Nun wäre es nicht verwunderlich, wenn in deren Klassen jeweils nur die Hälfte bezahlen würde. Und dann komme ich und rette die leeren Sitzplätze mit meinen zahlenden Schülern. Mit diesem herrlichen Plan ging ich gestern schlafen.

Heute dann die herbe Ernüchterung. Bei Anita haben schon 16 bezahlt. Bei Willy 18. Mist, jetzt passen wir gar nicht mehr rein in den Bus. „Willy, guck’ mal…wir MÜSSEN auch Heidepark gehen können. Könntest du versuchen einen größeren Bus zu bekommen? Ich sitze neben dem Telefon und bete – ähnlich wie eben in den Nachspielminuten.

Und mal wieder soll es uns nicht so leicht gemacht werden. Sie müssen erst mal nach einem größeren Bus fahnden. Ich soll gegen 16 Uhr noch mal anrufen. Das ist jetzt und deshalb werde ich gleich mal telefonieren. Daumendrücken!!! Ich will doch auch Heidepark!

Advertisements
Allgemein

7 Gedanken zu “Fiese Frau Freitag

  1. Liebe Frau Freitag!

    Also wenn Sie diesen Blog nicht geschrieben hätten, ich hätte es getan! Dass wir schicksalverwandt sein könnte, ist wohl nicht erwähnenswert, weil ich mir sicher bin, dass es tausenden Kollegen auch so geht wie uns! Vielen Dank für diesen tollen Blog, ich lach mich regelmäßig schlapp!
    Ich freu mich schon auf den nächsten, falsch gedruckte Zeugnisse, vom Erdboden verschluckte Schulleitungsmitglieder, kaputte und von klebrigen farbigen Substanzen aufgeweichte Bücher und der Mords Spaß beim Klassenzimmer reinigen kommt hoffentlich nicht zu kurz!
    ihre Leidensgefährtin

  2. Was Heidepark? Reicht jetzt mit Heidepark! Ich hasse Heidepark! Lass mal lieber Italien gehen!

    Frau Freitag, erlösen Sie uns von dem Übel und fahren Sie endlich……

  3. …und hat es geklappt? Wenn ja, an welchen Tag soll die Fahrt sein? Wollte nächste Woche auch Heidepark, aber soll vor den Ferien sein wegen den Ferien.

    Und weiter so schreiben, hau mich immer wech…

  4. Heute am Kopier gefunden:
    Belehrungszettel für die Fahrt…zum Heidepark Soltau! ( In echt, das stimmt!)

    Ihr armen Kolleginnen-wer hat schon Bock um 6 Uhr zu starten und 22.30 Uhr wieder zu Hause zu sein…Und alles für einen Kaffee!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s