Frau Freitag beantwortet Fragen

Ist mal wieder Zeit ein paar Suchbegriffe zu bearbeiten. Schließlich steckt hinter jeder eingetippten Frage ein desperates Menschenkind, das etwas lernen möchte. Was wäre ich denn für eine Lehrerin, wenn ich lernwilligen Wesen Wissen vorenthielte? Ich freue mich doch über jeden, der nicht dumm sterben will und wenn meine Schüler nichts annehmen, dann suche ich mir eben in der Welt außerhalb der Schule meine Daseinsberechtigung. Schließlich bin ich Lehrerin – immer und überall. Dann mal los: Was wollen die Menschen denn so wissen?

Hier die erste Suchbegriffanfrage:

warum sind lehrer so schlecht angezogen?

Tja, das frage ich mich auch. Und wir beschränken uns mal auf Lehrer, denn ich finde Lehrerinnen sind meistens ganz okay angezogen. Also an der Kohle kann es nicht liegen von einem Lehrergehalt könnte man sich klamottentechnisch ganz gut ausstatten. Vielleicht soll der schlechte Geschmack zeigen, dass man keinen Wert auf schnöde Äußerlichkeiten legt und mehr am Inhalt interessiert ist. Vielleicht werden die gut angezogenen Studenten aber auch schon an der Uni dazu überredet, was anderes zu werden als Lehrer. Aber von wem? Wahrscheinlich von Frauen. Sorry, aber eine alles erklärende Antwort scheine ich auch nicht zu haben.

ab wann braucht es strukturen?

Ab sofort!!!

was schreibt man hinter allah?

Diese Frage ist falsch formuliert. Es muss heißen: Was schreibt man vor allah und da schreibt man wahlweise v oder w und das ist dann ein Ausruf höchsten Nachdrucks.

nomen est omen vornamen florian?

Tja. Florian. Ja, viel Spaß mit dem.

Und schließlich die Frage, die mir wirklich am Herzen liegt und die ich unbedingt schnell beantworten möchte:

soll ich ihn einfach meine nummer geben?

Neeeeiiiiin!!!! Auf gar keinen Fall!

So, ich hoffe ich habe damit den verzweifelten Menschen geholfen, die sich Hilfe suchend ans Internet wendeten, um Antworten zu finden. Und sollte der Therapeut  mich morgen fragen, was war denn schön am Wochenende, dann weiss ich auch schon eine Antwort:

Das Schönste, was ich seit langem erlebt habe war, dass mich gestern beim Grillen ein Mann gefragt hat, ob ich ihm sein Bier mit einem Feuerzeug öffnen könnte.

Advertisements
Allgemein

5 Gedanken zu “Frau Freitag beantwortet Fragen

  1. Ich habe zwei Fragen:
    1. Warum können seit der Rechtschreibreform nicht mal Lehrer „das“ und „dass“ auseinanderhalten?
    (desperates Menschenkind, dass etwas lernen möchte).

    2. Ist das schon der zweite Fehler in diesem kurzen Text oder verstehe ich den Gag nicht?: „soll ich ihn einfach meine nummer geben?“

    • Ich habe zwei Antworten:

      1. Das benutzen von mehreren s lag bei mir sicher nicht an der Rechtschreibreform, sondern daran, dasssssss es mir scheißßßßssssßßß egal ist, wie ich hier schreibe. Und wenn dasssssss der einzige Kommentar ist, der ihnen zu meinen Texten einfällt, dann musssss ich leider sagen Sie armer Mensch, der sie sich an solchen Nichtigkeiten aufhängen, Sie tun mir leid (kann man so schreiben, aber auch Sie tun mir Leid.)

      2. Ja, sie verstehen den Gag nicht, der Satz wurde von mir so übernommen und der war eben falsch. Na und? Das macht den Satz nur schöner!

      3. Wenn Ihr Hobby die Fehlersucherei ist, lesen Sie mal meine anderen texte, Sie können jeden Fehler, den Sie finden behalten. Oder schreiben Sie einen eigenen Blog, in dem ALLES richtig geschrieben ist.

  2. Ouha, harsche Reaktion. In diesem Blog ist Kritik anscheinend unerwünscht.

    1. Wenn es Ihnen egal ist, was Sie hier schreiben, sind Sie dann auch leider nicht mehr glaubwürdig.

    2. Wenn es Absicht war, hätten Sie mir das auch einfach sagen können.

    3. Das Argument „Machs doch selber besser“ zieht nie. Ich muss ja auch nicht kochen können, um zu wissen, ob das Essen gut schmeckt.

    Um die Diskussion zu beenden, habe ich nichts dagegen, wenn dieser Beitrag nicht veröffentlicht wird.

    • sorry.
      übriegens habe ich nie geschrieben, es sei mir egal was ich schreibe. WIE und WAS sind zwei unterschiedliche Sachen. Und was ist das für ein beleidigter Ton? Erst austeilen und dann nicht einstecken können, oder was? Ich bin für Kritik offen, aber nicht für Kritik an der Rechtschreibung, dafür habe ich keine Zeit.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s