So muss es sein!!!

Heute war der perfekte Tag. Ich liiieeeebe meinen Job. Heute war echt alles super. Und das lag bestimmt nicht am Eisprung, sondern an den Schülern! Die sind echt super. Haben sie doch heute wirklich mal gezeigt, dass sie bei mir auch was gelernt haben. Und wie sie das gezeigt haben. Ich könnte vor Stolz platzen. Ich komme mir vor wie Gymnasiumschullehrer – nur eben mit die cooleren Schüler.

Eigenlob stinkt – ach was soll’s, soll es doch – verpeste ich halt heute mal alles. Aber ich muss wirklich sagen – ich bin eine sehr gute Lehrerin!!! Wenn mir das niemand anders sagt, dann sage ich mir das halt selbst. Ich bin so eine super Lehrerin – ich hätte selbst gerne bei mir Unterricht gehabt.

Und meine Schüler sind auch die tollsten Schüler, die man sich vorstellen kann. Einfach perfekt! Ich bin so begeistert, dass ich sogar meinen Schreibtisch aufgeräumt hab’ und kurz davor bin, die Fenster zu putzen. Die Sonne scheint auch noch – so muss das Leben sein!!! Ihr armen Nicht-Lehrer – ihr tut mir echt ein wenig Leid. Versucht doch auch noch Lehrerin zu werden…das fetzt echt, ich kann mir nichts, wirklich gaaaaaar nicht vorstellen, was schöner sein könnte!

Advertisements

3 Gedanken zu “So muss es sein!!!

  1. Sie sind tatsächlich eine tolle Lehrerin!
    So! Jetzt stinkt es nicht!
    Und wenn mal wieder mehr Zeit ist, benote ich auch gerne mal wieder die Kunstarbeiten Ihrer Klasse!
    Das ist für uns arme Nicht-Lehrer auch mal wichtig!
    So wie man sich in den 80ern einen nicht zur Wahl zugelassenen Ausländer-Menschen mit in die Wahlkabine genommen hat, damit der dort auch mal seine Meinung kund tun konnte – wenigstens per Kreuzchen.

  2. Tauschen Sie mal mit mir? Ich kann meine nämlich nicht mehr sehen. Da ist gar nichts mit lernen, und zeigen, dass die auch nur einen Funken von dem verstanden haben, was ich ihnen tagtäglich erkläre, wollen sie auch nicht.
    Also bitte, Frau Freitag, wenn Sie Ihre mal einen Moment entbehren könnten, ich würde mich auch gern wieder über die Sonne freuen können.

    Es grüßt ganz lieb,
    Shannon

  3. Aha! Frau Freitag musste an Fronleichnam arbeiten, während die Bevölkerung im Süden der Sonne fröhnte.

    Na, zumindest der Tag war perfekt.

    … und danke für den schönen Blog.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s