Was Ablass?

Habe ich ein Glück, dass Frau Dienstag gestern so garstig zu ihrer Klasse war. Ich konnte sie regelrecht, sich am Boden winden sehen, als sie mir am Telefon davon berichtete: „…und rumgeschrieen habe ich…und schlecht gelaunt war ich…“ „Bring denen doch ein paar Kekse mit und entschuldige dich bei ihnen.“, schlage ich vor und weiss aber schon genau, dass Frau Dienstag wenig von Entschuldigungen hält.

Aber dann fällt mir die Lösung ein: „Dann komm doch einfach morgen vorbei und hilf mir bei der Steuererklärung!“ So kann sie an anderer Stelle alles wieder gut machen, was sie in ihrer Klasse verbockt hat. Ist doch genau so, wenn man diese Flugzeugschlechtesgewissenabgabe zahlt. Erst verpestet man die Umwelt mit dem Fliegen und dann zahlt man irgendwo Geld für so Ökozeugs und das Gewissen kann wieder strahlen. Ich stelle mich da als Katharsismöglichkeit  gerne zur Verfügung.

„Frl. Krise…haben Sie sich nicht heute auch unmöglich verhalten in der Schule? Haben Sie vielleicht zu irgendeinem Schüler Arschloch oder halt die Fresse gesagt? Ich könnte Ihnen als Wiedergutmachung für dieser extremen Danebenbenehmerei anbieten, meine gesamte Unterrichtsvorbereitung zu übernehmen. Ihr Gewissen würde es ihnen danken und denken Sie an Ihr Karma!“ Man muss nicht alles Unrecht an dem Opfer direkt ausgleichen. Das lehrt uns doch schon die katholische Kirche – Ablassbriefe kaufen, beten und beichten usw. Hier also an alle, wer was Schlimmes oder was nicht so Tolles gemacht, kann sich gerne bei mir melden – ich arrangiere dann eine schöne Wiedergutmachung.

Advertisements

4 Gedanken zu “Was Ablass?

  1. Ja, Frau Freitag, auch habe heute gesündigt!
    Allerdings aus gutem grund: mein moleskine-terminkalender mit meinem GANZEN leben drin und auch einigen noten (zum glück nur wenigen), wurde mir im unterricht geklaut (meine jungen, wer sonst!) . Ich bin kurz aus dem raum gegangen um etwas aus der sammlung zu holen, da wars auch schon passiert.
    Taschenkontrolle, raumdurchsuchung, schrankfilzerei – nix gebracht.
    Da bin ich auch sehr deutlich geworden: „xxxxupsxxxxxupsxxxxupsxxx“.
    Ich verzichte auf ablass, lieber komme ich in die hölle!!!!
    Bis morgen, ihr immer noch erzürntes Frl VOLLKRISE

  2. ….. Und da wollte ich doch neulich Frau Freitag fragen, was sie davon hält, sich schon aus Prinzip und zum Überleben eine Marotte extra für die Klasse zuzulegen. Mir scheint die Frage beantwortet.
    Frau Dienstag sei allerdings gesagt, dass es so unkompliziert mit dem Ablass nicht funktioniert, weil die Sünden davon nicht weggehen, sondern nur die Zeit im Purgatorium (Fegefeuer) verkürzt wird.
    Trotzdem isses gut, Frau F. zu helfen!

  3. Liebe fraufreitag, dass war nett, dass ich bei dir Ablass leisten durfte, aber ich glaube, das hat nicht gereicht. Ich winde mich immer noch mit meinem schlechten Gewissen. Ich war so schlecht gelaunt, ungerecht und gemein und obwohl es jetzt schon zwei Tage her ist, befinde ich mich immer noch in der Reflektionsschraube…es ist schrecklich!! Aber natürlich weiß ich mir zu helfen: Den Sündenfall habe ich mir in der Kalenderübersicht notiert, vielleicht erkenne ich eine Regelmäßigkeit meiner unprofessionellen Kommunkation, auch habe ich Tabellen für Mondphase, Tagestemperatur und Luftdruck angelegt und neben gewissenhaften Tagesberichten noch mein Soziogramm für diese Zeit erstellt. Ich will genau wissen, welche bösen Geister mich da geleitet haben, denn ich will gefälligst Profi sein.
    So schlecht gelaunt dürfen Lehrer nicht sein!!
    Also, dein Ablasshandel – erst mal eine gute Idee – aber wenn du damit handeln willst im Sinne dieser Mission: nehme den Sündern auch unbedingt die Beichte ab und liefere ihnen gleich die nötigen Reflektionsbögen (die sind ja schnell gemacht und bringen noch ein bisschen Geld). Denn damit der Sünder beim nächsten Mal wieder kommt, muss ihm der Ablasshandel mit dir schon was bringen….und der nächste Sündenfall kommt bestimmt.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s