Au Backe!

Hektisch krakle ich die Ausfälle (Note 5 und Note 6) auf die Einladungen zum Elternsprechtag. Meine Klasse malt müde irgendetwas aus. Sie malen da schon seit drei Stunden dran rum und werden einfach nicht fertig. Dauernd geht die Tür auf „Verschlafen.“ „Bus.“ „Ich dachte Sie wären heute nicht da.“

Ich bin hoch konzentriert. Ich will diese blöden Zettel heute fertig schreiben. Dauernd kommt ein Schüler oder eine Schülerin und setzt sich neben mich. Ich lege meine Hand auf die Notenliste. „Ich will doch nur meine Ausfälle sehen.“ „Ich will nur mal kurz gucken.“

„Datenschutz!“ sage ich „Okay, dann mache ich das eben nach der Stunde.“

„Nein, nein, machen sie jetzt. Ich geh’ schon.“ Sie sind sehr interessiert an ihren Noten. Ist wie Schorf abpulen.

Fertig. Ich lese die Namen vor und überreiche ihnen das Unausweichliche. „Annabel…komm, hier, deine Ausfälle. Benni…Burak…“

Um jeden, der seine Einladung erhält bildet sich eine Schüleransammlung. „Abooo 5 Ausfälle.“; „Tschüch, warum hab’ ich in Deutsch eine 5?“

Die Notenliste mit den umkringelten Ausfällen liegt vor mir. Ich schreibe hinter jeden Namen, wie viele Fünfen und Sechsen er oder sie hat. Samira 5, Abdul 6, Mehmet, 7, Christine 1, Ronnie 2….

Allen Schülern mit drei oder mehr Ausfällen muss ich in meiner Freistunde einen Blauen Brief schreiben. Das sind 11 (!!!) Schüler. Fast die Hälfte meiner Klasse ist gefährdet sitzen zu bleiben.

„Frau Freitaaaaag,…“ Samira schleicht mit ihrem Elternsprechtageinladungszettel zu mir „Frau Freitag, kann es sein, dass hier gar nicht die Physiknoten draufstehen?“  Ich gucke mir die Notenliste genauer an. Mist, da sind weder die Ausfälle von Physik, noch von Erdkunde und auch nicht von Sport eingetragen. Schönen Dank auch. Na, super, da werden ja jetzt noch mal mehr Ausfälle dazukommen. Kann ich meine Klasse ja gleich ganz auflösen. Die drei Streber, die versetzt werden, die tun wir in die Parallelklassen und ich kann dann gleich wegen Unfähigkeit entlassen werden.

„Tja Frau Freitag, wenn Sie nicht mal das hinkriegen…“

Advertisements

5 Gedanken zu “Au Backe!

  1. Nur den Kopf nicht hängen lassen!!!
    Bei mir bekommen 20 von 26 SchülerInnen einen oder mehrere „Blaue Briefe“ und sind stark versetzungsgefährdet. Selbstverständlich bin ich daran Schuld :-(( That’s the way it goes…. always!!!!!

  2. Ich bin gottfroh, dass Sie das für mich ausbaden!
    Also, ich meine wenn unsere dann mal schulpflichtig sind!
    Scheiß-Arbeit, das……..
    Tut mir leid für Sie und die Kiddies, wirklich….

  3. musste weinen…auch wegen dem video…
    wenn Sie da keiner mehr braucht, dann kommen sie zu uns, frau freitag,
    bitte! die hessische Dorfschule braucht Sie dringend, weil Sie sind eine so gute Lehrerin!
    Wollen Sie wissen, was wir eltern heute für eine info nach hause bekommen haben? Über das anstehende Sexualkundethema:
    – weibliche, männliche Genitalien blablabla…
    -Verantwortung übernehmen in späterer Ehe
    – §218 zum Schutz von ungeborenem Leben
    Elternunterschrift war verlangt. Habe dazu geschrieben:“Was ist mit Verantwortung in Partnerschaft ohne Ehe, §218 und den Schutz der sich in Not befindenen schwangeren Frau, AIDS, Homosexualität? Ich erwarte einen religionsfreien, dafür humanistischen Umgang mit dem Thema, worauf ich ja bei Ihrer Kompetenz setzen kann!“
    Ich reg`mich echt auf hier…
    Ihre Frau Sieben

  4. Ich meine natürlich nicht meine Kinder…..;-))))
    denn die haben schon viele Jahre Schulerfahrung….ganz ohne Blaue…..
    aber meine anderen, mir anvertrauten, bei der Arbeit, von denen jedes Jahr im September ein paar schulpflichtig werden.
    Und leider ahnt man bei manchen jetzt schon, dass es mal Blaue geben wird….sehr wahrscheinlich……schade ….

  5. Tja, Frau Freitag, in meiner gottbegnadeten klasse hat natürlich niiiiemand
    einen ausfall………nein, Spaaaaaß! Fast alle haben eine Fünf, einige sogar zehn fünfen! !!!!!! AN MIR LIEGT DAS NICHT! Ich bin die einzige, die in dieser klasse hart arbeitet. Leider bekomme ich keine zwischennoten. Dafür werden meine mahnenden worte von samson abgekanzelt mit:
    „Ey, was laberst du? Hast du keine freunde? (alternativ: hobbies)“

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s