Abdul nun wieder…

Gibt ja wohl nichts Schlimmeres, als wenn Leute einem ihre Träume erzählen wollen. Also jetzt zieht euch mal rein, was ich gestern geträumt habe.

1. Szene: Ich stehe auf dem Schulhof und da ist der Schulleiter. Er ist irgendwie sauer auf mich. Warum weiß ich nicht, aber ich habe das Gefühlt, dass ich mal wieder viel zu spät in die Schule gekommen bin. In meinen Träumen versäume ich oft die ersten Stunden Unterricht und neulich bin ich völlig verspätet nackt (!!!) über den Hof gerannt und habe dabei aber noch die Schüler meiner Klasse vor mir her in ihren Unterricht getrieben.

Jedenfalls stehe ich da mit dem Schulleiter und der zeigt aufs Dach und guckt mich dann strafend an. Anscheinend habe ich das Schuldach kaputt gemacht. Wie und warum? Keine Ahnung, aber er ist ziemlich sauer.

2. Szene: Ich bin in einem Raum, mit einer Kollegin und zwei Schulfremden (die sind ein Paar – Mann und Frau – Freund und Freundin). Diese Schulfremden machen wieder irgend so ein tolles Projekt mit unseren Schülern. Wahrscheinlich geht es  wieder um Migration und Integration und das Geld kommt von so einer europäischen Kulturpipapostiftung. Ach ja, und dann ist da noch Abdul. Mit Apha Industries-Bomberjacke. Im Raum nebenan ist ein Käfig mit einem fiesen Nagetier – Mischung aus Ratte und super fieser Ratte. Voll aggro das Tier und hektisch auch. Ich nehme es hoch (daran hätte ich schon erkennen können, dass ich mich in einem Traum befinde, denn in der Realität…  einen fiese Ratte anfassen – haaaalooooo?). Das Fell von dem kleinen Monster ist schwarz und voll glitschig und deshalb fällt mir das Teil runter und rennt wie bescheuert über den Boden. Grauenhaft. Irgendwann fängt Abdul es wieder ein und schmeißt es zurück in den Käfig.

Wir gehen wieder rüber zu den anderen. Die schulfremde weibliche Person ist nicht mehr da. Der schulfremde Typ ist der einzige, der nicht zu uns gehört. Und jetzt fangen wir an ihn auszufragen. Hier erinnere ich mich nicht mehr, aber irgendwie soll er uns Informationen geben und er ziert sich. Plötzlich zieht Abdul eine Knarre und richtet sie auf den Typen. Ich bin davon nicht sonderlich überrascht, anscheinend hat Abdul die Pistole vorher von mir bekommen. Es war wohl abgesprochen, dass er ihm ein wenig Angst machen sollte. Ich schreie den Typen an: „Los, rück schon raus mit der Sprache…“ Der sitzt da nur auf seinem Stuhl und schweigt. Plötzlich drückt Abdul ab und erschießt ihn – Herzdurchschuß. Jetzt kommt bei uns allen Panik auf. Das war wohl nicht geplant. Hektik.

Die Tür geht auf, da steht Bernd – ein Schulfreund, mit dem ich Abitur gemacht habe. Er nimmt den schulfremden Toten und trägt ihn raus. Ich schimpfe mit Abdul: „Du solltest den doch nicht umbringen!!! Du solltest ihn nur einschüchtern. Scheiße, scheiße, scheiße…“

Im weiteren Verlauf des Traums lebe ich mit der Angst, dass unser Mord entdeckt werden könnte, rede mir allerdings ein: „Vielleicht merken die ja gar nicht, dass er nicht weg ist.“ Dazu kommt noch, dass die Besitzerin von dem Rattentier einen Vortrag in meiner Klasse hält: „Man das das Tier AUF GAR KEINEN FALL ANFASSEN!“

Am nächsten Tag in der Schule spricht keiner von dem Schulfremden. Die Freundin ist auch wieder da. Niemandem scheint sein Fehlen aufzufallen. Ich wiege mich schon in Sicherheit. Außerdem denke ich, dass ich im Zweifelsfall alles auf Abdul schieben kann: „Wie Knarre? Pistole? Ich doch nicht. Abdul war das. Ich stand doch daneben…keine Ahnung, wo der die Waffe her hatte.“

Tja, dann bin ich aufgewacht. Was sagt man nun dazu? Zuviel GEOSENSE? Zu viele Bibelfilme? Auf jeden Fall war das einen ganz schön stressige Nacht. Und das in den wohlverdienten Ferien…womit habe ich das verdient?

Advertisements

12 Gedanken zu “Abdul nun wieder…

  1. boah frau freitag!!! sie arme!!!
    ich träum zwar auch manchmal fiese kindergartenträume, aber solch knarrenszenarien sind mir bisher erspart geblieben…..aber nackt kenn ich….ja….doch…
    sie brauchen ruhe und erholung! sofort!

  2. Und welche Rolle spielt Bernd, der Schulfreund? Hat er was mit der Freundin des Schulfremden? Hat er Abdul beauftragt?

    Fragen über Fragen, an Spannung kaum zu überbieten. Da bitte ich aber heute Nacht um Fortsetzung!

  3. Bernds Rolle ist die Beste! 😀

    Frau Freitag, ich lese deine Einträge sehr gern und freue mich immer, wenn es etwas neues gibt. Ich denke, du bist eine coole Lehrerin – eine, die mit Herzblut ihre Arbeit macht. Viele GRüße

      • mit Verlaub Philipp, aber du scheinst auf deiner eigenen Schleimspur ausgerutscht zu sein und kann nur für dich hoffen, dass es keine Gehirnflüssigkeit ist, die du verlierst.

        Meinetwegen kann mein Beitrag gelöscht werden – ich wolte lediglich meine ehrliche Meinung schreiben, die durch das Freischalten der Kommentare mit Sicherheit zur Kenntnis genommen wurde. Ein schönes Leben noch.

  4. Sagen Sie mal, Fr. Freitag…… was hatten Sie eigentlich an, während dieser unerbaulichen traumszene?

    War es vielleicht ein b a d e ma n t e l ???

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s