Sonntagsblues

Mein Kopf ist leer. Stunden sitze ich nun schon am Schreibtisch und bereite vor. Eigentlich vor und zurück. Wie heißt es so schön, die Nachbereitung. Die Nachereitung erfolgt bei mir zunächst verbal. Ab und zu korrigiere ich etwas. Allerdings nicht, wenn es sich vermeiden läßt.

Frage mich, was meine Schüler jetzt wohl machen? Die sitzen garantiert nicht am Schreibtisch. Cola trinken, sich im Wohnzimmer breit machen, langweilen… und dann morgen wieder schlecht gelaunt in der Schule erscheinen. Ich auch. Werde mich auch gleich auf der Couch lang machen. Leider habe ich keine Cola.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s