Wenn Lehrer zu viel reden

Ich laber zu viel. Alle Lehrer labern zu viel. Deshalb sind sie auch Lehrer geworden. Viel reden, wenig machen und immer hoffen, dass einem jemand zuhört. Als Lehrer hat man täglich Publikum. Die zahlen zwar keinen Eintritt und sind auch nicht freiwillig in der Schule, aber irgendwie sind sie trotzdem Publikum.

Zu viel redende Lehrer stressen. Ich stresse ganz besonders. Dass ich viel rede sieht man ja auch daran, dass ich hier immer so viel schreibe. Viele Themen ließen sich auch viel kürzer abhandeln. Mein Ziel für die nächsten Tage: Mich mal kürzer fassen. Die Leser haben ja auch nicht endlos viel Zeit, meine Einträge zu lesen. Hier ein paar Themen, die ich schon ausführlich behandelt habe mal in einer schönen knackigen Kurzversion:

Schüler kommen immer zu spät:

  • nicht gut! ändern, ändern! aber wie?

Integration:

  • noch nicht gut. wird schon. dran bleiben!

Lehrer und Schüler kommen sich zu nah:

  • geht nicht! darf nicht! siehe Klosterschule! nicht machen! und wenn – stillschweigen, bis es verjährt!

Die Superlehrer:

  • was war das noch mal? nicht gesehen? na jetzt ist auch egal!

Die Nena-Schule:

  • warum die ganze aufregung? soll sie doch machen! omas dürfen alles!

Feriendepression:

  • was soll das sein? ein widerspruch in sich!

Lehrer sind faule Säcke:

  • stimmt. vor allem ich!
Advertisements

3 Gedanken zu “Wenn Lehrer zu viel reden

  1. Oh, Frau Freitag ist in den ferien voll abgeklärt……. milde und sanftmütig! Gut, dass die ferien nur kurz sind, sonst….*gähn!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s