Glück hat immer zwei Seiten

Oh fieser Montag. Ich kann nicht mehr. Ich bin rohes Fleisch. Ich bin eine offene Wunde, ein gebrochener Knochen, ein alter Waschlappen. Ich bin mir vor allem nicht sicher, dass ich jemals wieder regeneriere. Unglaublich, was ich heute alles gesagt habe. Hier eine kleine Auswahl:

„Sarah, sing‘ nicht!“

„Wieso? Singen macht glücklich.“

„Aber mich nervt das Singen.“

Ahmet: „Dürfen wir atmen?“

Ich: „Atmen dürft ihr. Ihr sollt nur nicht singen.“

Sarah: „Seit wann darf man im Unterricht nicht singen?“ (Wir befinden uns nicht im Musikunterricht!!!!)

Ich: „Ach dürft ihr in jedem anderen Unterricht singen?“ Mittlerweile singen mindestens fünf Schüler. Alle unterschiedliche Lieder.

Ahmet: „Ja, nur bei Ihnen dürfen wir nicht singen. Bei Ihnen dürfen wir nichts! Nicht mal atmen.“

Ich – schon am Rande des Wahnsinns -: „Wer jetzt noch singt, dem ziehe ich Punkte von der Halbjahreszensur ab!“ Es wird weiter gesungen. Ich notiere die Sänger, die werden schon sehen. Ich innerlich: Ignoriere es, ignoriere es! Die wollen dich jetzt nur noch provozieren.

Sarah: „Auf der Mauer, auf der Lauer, sitzt ’ne kleine Wanze…“ Mandy: „In der Weihnachtsbäckerei….“

Ich: „Mandy, raus!“ Mandy: „Wiesooooo, ich hab‘ doch gar nichts gemacht.“

Ich: „Du hast gesungen!“

Mandy schmollend: „Aber man muss singen, singen macht glücklich.“

Ich: „Tja, mich nicht! Raus.“

Sarah summt weiter vor sich hin. Ich knie‘ mich vor sie und zische: „Pass mal auf, wenn du nicht weißt, wie du dich hier verhalten sollst und wenn du wirklich glaubst, man darf im Unterricht singen, dann kannst du gleich nach der Stunde mit mir zur Schulleitung kommen und dort werden sie dich dann noch mal belehren.“ Plötzlich hört sie auf zu summen.

Die Tür geht auf. Mandy: „Darf ich wieder rein? Ich: „Neeeeeiiiiinnnn!!!!!“

Mandy: “ Aber ich hab‘ doch gar nichts gemacht!“

Ja liebe Schüler, das ist eine effektive Methode einen Fachlehrer zu nerven. Das habt ihr ganz toll gemacht. Ziel erreicht. Blöd nur, dass ich die Zensuren für eure Zeugnisse noch nicht eingetragen habe. Und da werde ich jedem, der mich heute mit bescheuerten Kinderliedern genervt hat mindestens einen Punkt abziehen. And guess what, dabei werde ich die ganze Zeit singen. Denn nicht nur Singen macht glücklich. Macht auch!

Advertisements

8 Gedanken zu “Glück hat immer zwei Seiten

  1. Voll die willkürliche Benotung, ey!

    Aber im Ernst, wären Deine Geschichten nicht so traurig, wären sie eigentlich fast amüsant. Bis die Kids aber (wenn überhaupt) realisieren, daß die Schule eine Chance für ein gutes Leben und nicht Strafe ist, vergehen noch ein paar Jahre und da ist es regelmäßig zu spät. Oder sehr, sehr beschwerlich, wie ich an einem Freund gesehen habe, der seinen Realschulabschluß (und später Fachabi, Techniker, Ingenieurstudium) auf dem zweiten Bildungsweg nachgeholt hat.

  2. Frau Freitag, ich bin ergriffen! Was für lieder deine schüler kennen! Das ist ja richtiges kulturgut!
    Bei mir in der klasse wird zu zeit gebellt ….seufz….. natürlich war es keiner…..ES bellt, ES, das ist die wand oder der tisch, was weiß ich….auf keinen fall ein schüler. Wenn ich irgendwo in haus und hof in der pause gebell höre, weiß ich, meine klasse naht. Ich glaube, ich weiß auch langsam, wer da bellt, aber ich kanns nicht beweisen…..
    Ich überlege, ob ich morgen mal hundekuchen anbieten sollte?

    • über das bellen ist meine klasse schon längst hinweg. zitat aus der 7.:“Aber frau freitag, ich muss doch bellen, ich bin doch ein hund.“ vielleicht ist das bei deinen schülern ein ausdruck von selbsthass, sind nicht hunde im islam ganz dreckige haramtiere?

    • bei uns wird sich grade sehr nett selbst beschäftigt! ich bin stolz! nachdem es eine zumutung war zu wünschen das ein weg durch den schnee freigelegt wird, schaufelt die gesammelte mannschaft seit ca. einer stunde, sehr liebevoll. alle autos auf dem hof ein, ganz! bald geht ihnen der schnee aus. aber da schon ein auto nach längeren vergeblichen ausparkmanövern freigelegt werden musste (der fahrer war begeistert) ist wieder schnee freigeworden. von mir aus kann das so weitergehen, also zum thema keiner singt- sie sind draußen!

    • wie jetzt? ist das dein ernst? habe ich mich falsch ausgedrückt? der tag gestern war gaaaanz schrecklich. ich habe gelitten und geflucht. und schlimmer als mein leben ist nur noch das der referendare! nee, nee, mach mal, ist jedenfalls nie langweilig in schule.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s