Warum nicht so?

Ach, bald ist die Schule vorbei. Momentan macht es eigentlich Spaß, wahrscheinlich aber nur, weil man weiß, dass sie bald vorbei ist. Noch drei Tage und dann nie mehr Schule in den Nuller Jahren – wie heißen die eigentlich? Nuller? Eins bis zehner Jahre? Das erste Jahrzehnt? Sagt man später, guck mal, wie die rumläuft, voll Nuller…?

Egal, Hauptsache jetzt kommen mal bald die Ferien. Ich kriege schon dieses warmherzige Gefühl: „Tschüß und schöne Weihnachten und guten Rutsch….“ Manche Gruppen sieht man ja dieses Jahr nicht mehr. Außer beim Verabschieden ist mir ist mir noch gar nicht weihnachtlich. Ich verzichte dieses Jahr auf jegliche Deko und überhöre das Wort Julklapp.

Allerdings kommt Kathrin aus meiner Klasse heute auf dem Hof zu mir: „Frau Freitag, würden sie mit ihrer schrecklichen, lauten, nervtötenden Klasse ein Frühstück machen?“ „Wenn ihr das organisiert, dann komme ich gerne. Kriegt ihr das hin?“ Sie nickt und geht. Na ja mal sehen, Hunger habe ich ja immer, vor allem, wenn es kalt ist. Und frühstücken heißt auch – nicht unterrichten müssen.

Meine Klasse liebt Frühstücken. Sie könnten glatt jeden Tag frühstücken. Ich könnte ein Restaurant, oder Cafe mit ihnen betreiben, statt sie zu unterrichten. Frl. Krise kommt jeden Tag und sobald sie den Raum betritt schwirren sie um sie herum und lesen ihr jeden Wunsch von den Augen ab. „Wie immer Frl Krise? Kaffee und ein Eibrötchen? “ Frl. Krise läßt sich mit einem schwerem Ausatmer auf einen dieser total bequemen Sessel fallen, aus denen man nicht mehr hochkommt. Abdul und Ali wissen das und bieten sich immer an, die Gäste aus dem Möbel zu ziehen. „Frl. Krise, erzählen Sie von ihrer garstigen Klasse!“ „Ja, bitte, Frl Krise! Was haben die gesagt, zu der schlechten Deutscharbeit? haben Sie denen die Hölle heiß gemacht? Hat Emre zugegeben, dass er den Tesaabroller geklaut hat?“

Ich sitze neben Frl. krise und trinke den ganzen vor-und Nachmittag schwarzen Kaffeee und rauche – das Besondere an unserem Cafe – bei uns darf geraucht werden. Frau Dienstag kommt auch oft vorbei, sie trinkt aber nur Tee und essen tut sie nie (Magersucht im Endstadium). Frau Dienstag hat überiegens aufgehört zu unterrichten und eine Schlosserei aufgemacht. Die läuft hervorragend. Sie ist reich und hat unsagbar schwarze Fingernägel.

Ab und zu zwinge ich die Schüler sich die Hände zu waschen (wegen der Hügiäne) und wenn wir schließen, zähle ich das Geld und gehe glücklich nach Hause. Meine Schüler kommen immer und sind auch immer pünktlich, sie haben tolle Ideen für die Deko und das Essensangebot. Es gibt jeden Tag ein anderes Gericht aus der südeuropäischen Küche, aber auch Pasteten aus Palästina und Kuchen aus dem Kosovo und Allerlei aus Albanien.

Die Schüler sagen: „So macht Schule Spaß. So handlungsorientiert.“ Sie sprechen perfekt Pädagogisch, weil wir gemeinsam ein Buch über unser Schul-Cafe-Restaurant geschrieben haben. Außerdem sind wir dauernd durchs Fernsehen getingelt und haben bei Anne Will und den anderen davon erzählt. Ich habe ihnen vorher gesagt, dass sie ja immer schön mit isch und vallah und so reden und nie Artikel benutzen, denn das wird von ihnen erwartet. Aber höflich sollten sie sein und gut aussehen. Die Mädchen haben mich vor den Fernsehauftritten immer geschminkt. Ich sah gut aus im Fernsehen. Haben mir auch viele Eltern gesagt. Die Kollegen allerdings schwiegen sich aus.

So, mal sehen, ob das alles so kommt. Wir fangen erst mal mit einem Frühstück am Donnerstag an…

Advertisements

3 Gedanken zu “Warum nicht so?

  1. Ha, Frau freitag…..! Nach dem dadistischen gestammel von gestern gibts heute alliterationen (pasteten aus Palestina, kuchen aus kosovo usw…) …..!!!! Ich bin beeindruckt.
    Kuchen aus Kosovo erinnert mich total an : „Wärst du, Kindchen, im Kaschubenlande, Wärst du, Kindchen, doch bei uns geboren!…..“ – komisch. Da scheint doch eine weichnachtliche bazille zu grassieren…….

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s