Was war das denn?

Heute war ja nun ganz seltsam. Keine Angst, jetzt kommt kein Bericht, in dem ich erzähle, wie überraschend schlau die Schüler waren. Oder dass mir ein Schüler gestand, dass er in seiner Freizeit am liebsten mit seinem Chemiebaukasten rum experimentiert. Ich habe auch niemanden in der Schule getroffen, der mir von einem spannenden Buch erzählte, das er in den Ferien gelesen hätte. Nein, nein, nein, mit Wundern kann ich heute nicht dienen. Aber gewundert habe ich mich heute schon.

Ich hatte eine Stunde mit älteren Schülern. Wir stehen zwei Unterrichtsstunden vor der großen Arbeit. Die Arbeit habe ich noch nicht konzipiert. Aber ich zermartere mir seit Wochen den Kopf darüber, wie ich das läppische bisschen Wissen, dass ich später abfragen möchte in ihre Hirne transportiere. Von den 10 Schülern (ja, eine sehr kleine Lerngruppe) fehlen vier. Begrüßt werde ich von Andre: „Frau Freitag, können wir heute mal…also…“ Ich: „Ja, was denn?“ Er: „Können wir heute mal einfach gar nichts machen?“ Ich: ???????? Denke: Spinnte der? Ich sarkastisch: „Klar. heute können wir mal einfach gar nichts machen.“ Böse Pause. Dann: „Und ihr schreibt dann am Dienstag die Arbeit und habt keine Ahnung…“

Schon leicht genervt bitte ich sie also ihre Arbeitsblätter, die wir schon ausgiebig durchgekaut haben rauszunehemn. Andre und sein Kollege haben die natürlich nicht dabei. Wortlos händige ich sie nochmal aus. Nicht aufregen, nicht aufregen. Dann stelle ich eine poplige Frage zum Thema. Alle gucken mich an. Niemand sagt was. Ich beantworte die Frage also selbst. Okay, die müssen erstmal warmlaufen. Also nächste Frage. Wieder nichts. Keiner Meldet sich. In keinem Gesicht auch nur ein Anzeichen von Gehirnaktivität. Niemand tut so, als läge ihm oder ihr die Antwort auf der Zunge. Ich bemerke auch, dass niemand mitschreibt. Habe ich auch nicht ausdrücklich angefordert, aber wenn man weiß, dass man in einer Woche eine Arbeit schreibt…. ich gehe dazu über,  nachdem ich die Frage in den Raum geworfen habe, wo sie an diesen scheintoten Schülern vorbeiflog, meine Antworten an der Tafel zu fixieren. Einige schreiben jetzt mit. Plötzlich meldet sich eine Schülerin. Ahhh, sie erwachen. „Sollen wir das Blatt hochkant oder quer nehmen?“ Ich stehe kurz vor dem Nervenzusammenbruch. Was ist mit denen los? Sind die sediert? Warum sind die so seltsam? Sie starren mich nur an und wenn ich was sage, nickt niemand, niemand fragt mal was nach, keiner meldet sich… ist das Wachkoma? Sind das Gymnasiasten?

Ich gucken auf die Uhr. Okay, dann eben weiter so. Frage stellen, warten, Antwort selber geben, umdrehen, Antwort an die Tafel schreiben. Aufgrund dieser zähen Art und Weise der Unterrichtsvermittlung schaffe ich nur die Hälfte von dem was ich mir vorgenommen habe. Egal. Am Ende der Woche haben wir noch eine Stunde, da kann ich dann genauso weitermachen. Ich hoffe nur, dass sie gut im Auswendiglernen sind.

Irgendwann klingelt es und sie schleichen aus dem Raum. ich stehe da und denke: Was war das denn? Wohlerzogene Leichen. Ich bin mir gar nicht sicher, ob ich da nicht die wuselige Chaos-Action in den siebten und achten Klassen besser finde. Wenigstens weiß ich bei denen, dass die noch leben.

Advertisements

4 Gedanken zu “Was war das denn?

  1. Das klingt ja furchtbar……
    Können Sie der Truppe nicht ein Infoblatt austeilen und ein anderes mit vorgemalter Tabelle? Und dann müssten sie die Informationen einfach nur übertragen von einem Blatt zum anderen?
    Und wenn alles richtig ist, gibt es ein Lösungswort. Und wer das hat, bekommt Gummibärchen? Oder besse nur ein Lob?
    Und Sie stehen, nur mal so, am Fenster, und schauen auf den Lehrerparkplatz?
    Das mache ich mit Klassen, die mich am langen Arm verhungern lassen. Die sind froh, wenn es wieder normalen Unterricht gibt und sich ein Unterrichtsgespräch entwickelt. Unterricht soll ja auch mir Spaß machen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s