I had a dream

Heute hatte ich einen schrecklichen Traum. Mir sind alle Zähne ausgefallen. Immer wieder habe ich mir in den Mund gefasst und hatte erst die Backenzähne in der Hand und später auch Eckzähne. An Schneidezähne kann ich mich nicht erinnern. Die Ausgefallenen habe ich dann auf den Tisch vor mich hin gelegt und immer wieder hin und her sortiert. Angenehm war das nicht. Nun sollen doch diese Träume irgendeine Bedeutung haben und wenn ich mich recht entsinne heissen ausfallende Zähne Veränderung. Sicher bin ich mir da nicht, aber das ist ja das schöne am Halbwissen, dass ich mir meine vage Vermutung zu einem festen Tatbestand manifestieren kann.

Beim Frühstück vorm Fernseher denke ich also nach, was das für eine Veränderung sein könnte. Kommt die einfach so? Muss ich dafür was machen? Geht die in eine gute oder schlechte Richtung? Ist die privat oder beruflich? Und vor allem: Wann und was?

Vielleicht sollte ich den Beruf wechseln. Ich könnte ein ganz neues Leben beginnen. Ein neuer Job, vielleicht nochmal bzw. überhaupt mal eine Ausbildung machen. So mit Ausbildungsleiter und Berufsschule. Schüler sein. Zuspätkommen ohne Hemmungen und blöde Ausreden erfinden bzw. meine Entschuldigungen selbst formulieren. Kann man eigentlich in jedem Alter noch eine Ausbildung machen? Muss ich dann noch die Arbeiten, die hier neben mir liegen korrigieren und zensieren? Lohnen tut sich das ja nicht mehr.

Komische Gedanken, nur weil mir ein paar Zähne ausfallen. Anstatt mich mit dem kommenden Alterungsprozess auseinander zusetzen schmiede ich hier Aufbruchspläne wie ein Schulabgänger. Naja, ich wäre ja auch so eine Art Schulabgänger. Und das alles nur, weil ich keinen Bock habe diese ganze Scheiße, die hier liegt zu bearbeiten. Bin ich allerdings selbst Schuld dran, dass ich wieder alles auf den Sonntag geschoben habe, anstatt jeden Tag ein bischen zu machen und mich am Tag des Herren schön auszuruhen. Ich bin so frustriert von dem Berg arbeit, dass mir nicht mal was Lustiges einfällt. Lustig, lustig, hahaha…. immmer nur arbeiten, arbeiten, arbeiten, muss ja, muss ja, muss ja…ich glaube ich melde mich krank. Verdacht auf Schweinegrippe oder starke Zahnschmerzen.

Advertisements

4 Gedanken zu “I had a dream

  1. Hallo Frau Freitag,

    ich hatte auch mal einen Zahn-Traum und habe dann gelesen, dass, wenn Zähne rausfallen, das auf Verlust und Misstände hinweist. Es kann auch Angst vor dem Verlust des Ansehens /Status bedeuten. Aber ist ja auch nur ne Deutung irgendeines psycho-Psychologen. Arbeiten jeden Tag ist hart, ja – aber ohne wird auch schnell langweilig, ganz bestimmt.
    gruß, Feffi

  2. Achso die typische Sonntagsschlechtelaune;
    die ist morgen wieder vorbei,
    dann gibts wieder neues von den patienten…
    die veränderung ist glaube ich,
    dass das Weekend vorbei ist und die woche wieder anfängt
    ich war ja gerade in portugal und die nennen ja ihre wochentage
    so:
    Montag segunda-feira
    Dienstag terça-feira
    Mittwoch quarta-feira
    Donnerstag quinta-feira
    Freitag sexta-feira
    Samstag sábado
    Sonntag domingo
    Das heißt, einen ersten Wochentag gips nich, der Montag heißt zweiter wochentag! Weise Leute, die Portugalesen…

  3. Oder Du gehst heute einfach nicht zur Schule, ohne Dich krankzumelden. Kannst ja einfach behaupten, Dein Wecker habe nicht geklingelt, oder Du dachtest halt es wären schon Weihnachtsferien…
    Oder Du behauptest ganz dreist, dagewesen zu sein. Die Schüler können sich irgendwie nur nicht dran erinnern.

  4. Mir fallen manchmal auch Traumzähne aus und es hat sich nie was geändert.

    Und ich empfehle es nicht wieder in die Schule zu gehen. Irgendwie kommt man aus dem Alter raus in dem man Lernen überflüssig findet und Schwänzen cool ist.
    Schüler sollten ihren Eltern Miete zahlen, dann würden sie vielleicht auch einen anderen Blick auf ihre Zukunft/Berufswahl bekommen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s