Kann ich auch!

Sehe ich neulich Nena im Fernsehen. Überall. Sie hat also eine neue Single draußen und  damit tingelt sie nun von einem zum anderen Sender. Ich denke natürlich als erstes: man sieht die gut aus…denkt ja jeder. Aber dann denke ich: Hat nicht Nena in Hamburg so eine Freie Schule gegründet? Diese Frage kann ich mir auch sofort beantworten – ja hat sie. Aber was ist daraus geworden? Und vor allem wie kommt Nena darauf eine Schule zu gründen? Wahrscheinlich war sie mit den öffentlichen Schulen in ihrer Gegend unzufrieden. Nena soll ja einen Haufen Kinder haben. Und da hat sie dann einfach eine eigene Schule aufgemacht. Vielleicht sind ihre Kinder auch überall rausgeflogen, aber das kann ich mir eigentlich nicht vorstellen.

Und ich…ich höre gestern abend Radio und denke: Da läuft ja echt viel schlechte Musik. Schalte den Fernseher an und auch auf MTV gefällt mir nicht alles. Und plötzlich kommt mir die Idee: Ich gründe ein Musiklabel! Selber Musik  machen oder produzieren will ich nicht. Nena ist ja auch nicht Lehrerin geworden, sondern Schulgründerin. Werde ich eben Labelgründerin. Oft bin ich allerdings auch mit dem Fernsehprogramm sehr unzufrieden. Ich sollte also auch gleich einen Fernsehsender gründen.

Bei soviel Gründungswahn (vielleicht werden das jetzt meine Gründerjahre) kommt es mir doch äußerst gelegen, dass ich nur vormittags arbeite und nachmittags frei habe. Und dann noch die ganzen Ferien…da könnte man doch glatt auch noch ein eigenes Nahverkehrsystem aufmachen. Ich fange gleich Montagnachmittag an.

Ja, ich will! Ich will etwas verändern, gestalten, gründen, eröffnen! Ich will inspirieren, ich will, dass man mir zuhört, ich will einen Haufen Teach First Leute, die unbezahlte Praktika in meinen Firmen machen! Ich will unheimlich reich und berühmt werden und irgendwann nur noch mit halber Stelle arbeiten. Jetzt bleibt nur die die Frage der Anfangsfinanzierung…kein Problem, ich eröffne erstmal eine Bäckerei!

Advertisements

7 Gedanken zu “Kann ich auch!

  1. Nena wird mir ja direkt sympathisch: Endlich wieder eine, die kapiert hat, daß das derzeitige Schulsystem nicht gehirn-gerecht ist und den Schülern sämtliche Motivation und Eigeninitiative nimmt. So, jetzt werden mich alle mitlesenden Lehrer lynchen wollen, freue mich aber trotzdem auf eine spannende Diskussion…

  2. Kaum ein Beruf bietet sich so an für fachfremde Ratschläge wie der unsrige.
    Nena sollte einfach selbst dort unterrichten. Möchte mal sehen, wie sie mit 30 Kindern anderer Leute zurchtkommt, die tun was sie wollen.
    Kommt dann auch die Kamera?

  3. Hallo bin Pia aus München
    Ich bin bei einer Familie die einen Kindergarten,Keinkindgruppe und eine Schule gegründet hat.Ich Arbeite seit 2002 habe mich beworben als helferin im Kindergarten und war seit dem 7Jahre im Kindergarten,jeztz bin Ich seit einem Jahr in der Schule die nennt sich die Atonschule ,der Kindergarten hieß früher netzt für Kinder aber jetzt nennen wir uns Kinderhaus.weil ich keine Ausbildung habe als Kinderpflegerinnen hat die Regierung ein schloß zu gemacht und mir mein Traum mit Kindern zu sein Geplaztz.Ich bekomme sehr viel Feed bäck von den Müttern und die Kinder in der Kleinkindgruppe die wollen mit mir sehr viel Spielen und und eine Hat geweint weil der Kindergarten zu ende war und als ich es sahr da konnte ich meine Trännen nicht verstecken.Zurück zur schule da Arbeite ich in der Küche und verteile das Essen mit einer die am anfang auch im Kindergarten gekocht hat und von der Regierung nicht mehr inder Kleinen Küche kochen darf,wir werden beliefert von caterving vegannesessen es wird viel wegeworfen.Die Schule macht viel music,theater,reisen nach chile,Kinderkonzerte,monesorischule ,mit waldorf.

    viele Grüße an nena

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s