Alles im grünen Bereich!!!

Ach ja, heute war’s doch gleich wieder schön. Sagte ich schon, wie gerne ich Lehrerin bin? Gestern habe ich ein wenig übertrieben, als ich schrieb, dass ich heute acht Stunden hätte. Ehrlicherweise waren es nur zwei Sunden Unterricht. Mit ’ner Freistunde dazwischen. Oberstufe und dann 10te Klasse. Diese Stunden habe ich gemeistert, wie ein uralter Hase.

Das Wetter war auch herrlich und die Schüler hatten nacher sogar noch hitzefrei. So, wir sind wieder an dem Punkt angekommen, an dem ich von den Nichtlehrerinnen beneidet werden kann. Und eben komme ich nach Hause und finde einen Zettel von der Schulbehörde, die mir schreibt, dass ich mehr Geld bekommen soll. Ist doch alles super.

Und die Schüler…ach, die sind süß. Haben noch nicht geschwänzt und sich erst bei einer der neuen Lehrkräfte unbeliebt gemacht, durch Danebenbenehmen. Ich habe ihr zu schriftlichen Arbeitsaufträgen geraten, die eingesammelt und zensiert werden sollten. Mach‘ ich zwar nie, aber bei mir benehmen sie sich ja auch daneben. Ich erzähl‘ es halt aber nicht gleich rum im Lehrerzimmer. Naja, war ja auch eine neue Kollegin, die wird das auch noch lernen, mit ihren Misserfolgen alleine klarzukommen.

Also das neue Schuljahr kann kommen, ich bin bereit. Das Klassenbuch ist vorbildlich vorgetragen (eine Aufgabe, die an Folter grenzt, da man dabei nach einiger Zeit verblödet).

Mal was ganz anderes – sozusagen „in eigener Sache“: Was mich wundert, ist, dass es anscheinend immer noch Leute gibt, die  Suchmaschinen mit „Superlehrer“ und vor allem mit „sexy Dilara von Superlehrer“ füttern. Ist die Sendung denn nicht längst vorbei? Sind das mehrere Leute, oder ist das nur ein verzweifelter Teenager, der jeden Tag (!) mehrfach nach sexy Dilara sucht? Und was erwartet er dann im Internet zu finden. Bestimmt nicht die täglichen Ergüsse von Frau Freitag, die sich gerade erfolgreich- mittels Selbstbetrug – aus der depressiven in die manische Phase gewurschtelt hat.

Was sucht der sonst? Nacktbidler? Geheime Insiderinformationen? Ihre Handynummer? Falls die jemand hat, kann er die ja mal in einem Kommentar weitergeben. Dieser arme, von Liebe verwirrte junge Mensch wird wahrscheinlich auch heute wieder hier landen, wo doch sexy Dilara so oft in diesem Eintrag vorkommt.

Lieber verwirrter junger Mann, vergiss mal sexy Dilara von Superlehrer, an die kommst du genauso wenig ran, wie an Beoncééééé oder Lady Gaga. Und auch wenn du zufällig hier im verheißungsvollen Internet auf ihre Handynummer stoßen solltest, wird dir das nicht viel nützen, weil die bestimmt nicht auf DICH gewartet hat. Mensch Alter, hast du geshen, wie die aussieht, die braucht dich nicht, die kann an jedem Finger zehn von solchen wie dir haben. Die frisst dich zum Frühstück, ohne zu kauen und spuckt dich sofort wieder aus.  Und selbst wenn du sie mal treffen würdest, vielleicht würdest du mal bei einem Wettbewerb mitmachen und ein Date mit sexy Dilara wäre der Hauptgewinn, vielleicht bei irgendeinem Berliner Radiosender, dann würde sie dir nicht nur das Herz brechen, sie risse es raus und spülte es im Klo runter, mit einem Lächeln, garantiert. Darum: Vergiss sie und orientiere dich mal an den Mädchen in deiner Umgebung. Da sind bestimmt ein paar ganz nette dabei. Und denke auch mal an die inneren Werte. Nicht immer nur die Strebermädchen verarschen, die können später dein Harz 4 Leben finanzieren. Sie können arbeiten und abends noch für dich kochen. Alles klar?

PS: Außerdem bin ich es langsam Leid, immer die gleichen Suchbegriffe zu lesen….

Advertisements

2 Gedanken zu “Alles im grünen Bereich!!!

  1. Hey Frau Freitag,
    willkommen zurück im Schulalltag. Sie biegen sich das schon zurecht mit ihren neuen Klassen, Kindern und Kollegen, mit ihrem immerwährenden Spagat zwischen Depression und Manie, Strenge und Milde, zwischen Nervensäge und Lieblingsschüler und zwischen 1 und 6.
    Ich freue mich auf die neuesten Abenteuer aus dem Hause Atta und die Ratgeberei an die hoffentlich bald hier auftauchenden NeureferedarInnen aus unserer Umgebung. Grüße auch an die Kolleginnen Dienstag und Krise und bis bald …

    Frank

    p.s. Die von Ihnen ausgewählte Musik ist ein altes Lieblingslied von
    mir, allerdings in dieser schönen Version von Robert Mitchum:

    p.p.s. Dilara ist leider auch bei Youporn nicht vertreten.

  2. Von wegen alles im grünen Bereich!!
    Erst Durchhalteparolen von Fr. Krise am ersten Schultag, dann kehrt hier auch noch der Schlendrian ein!!
    Es ist doch schon der 3. September heute, aber keine Einträge?!
    Bisher hat Frau Freitag täglich (!) über die Bildungsmisere informiert, aber was ist jetzt los? – Boring out nach den Sommerferien? – Nervous breakdown im Schulleiterzimmer? Kündigung wegen der Sache mit Oliver?

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s