Fülm

by

Fack you Göthe… ick hab mich sehr amüsiert. Kann man sich wirklich angucken.
“Freund, wie fandest du den Film?”
“Er war lustig. Kinderfilm.”
Eine Sache ist mir bei dem Film aufgefallen – es gibt da eine Szene, in der ER einen Tunnel gräbt und da hört er eine CD – die angeblich vierte CD zu dem Buch “Mit Schülern klarkommen”. Ein Buch, was ich hier ja auch rumstehen habe. Und ich habe in meinem Chill mal-Buch auch daraus zitiert – aus dem Buch entwickelte sich nämlich meine Schimpfwörterstunde. Jetzt frage ich mich: Zufall? Absicht? Hommage? Zitat? Unumgänglich?
Wie kam es dazu? Dieses Buch ist wahrscheinlich bekannt, aber nun nicht so ein Bestseller wie z.B. die Teile von Hilly Meyer oder Klippi. Tja, vielleicht wohnt ja jemand hier zufällig mit einem aus dem Autorenteam zusammen und kann beim Frühstück mal nachfragen.

Mehrere Klassen bei uns gehen zum Wandertag in den Film – ich bin gespannt was die Schüler dazu sagen… Meine Klasse muss ins Museum – die Armen… nie machen wir was Schönes und die böse Frau Freitag hat sie vorgestern auch noch alle Mädchen-Junge gesetzt. Voll häßlich!!! Tja, so bin ich!
Die Schüler können da ja auch alleine reingehen – mir sind da auch zu viele Puffszenen. By the way… Goethe kommt gar nicht vor – nur als Schulname.

Ich bin sicher meine Schüler gehen da alle in ihrer Freizeit rein, wenn nicht, dann gucke ich den Film vielleicht noch mal vor Weihnachten. Wäre schon interessant zu sehen, ob sie sich mit den Schülern identifizieren.

So, jetzt habe ich auch nichts mehr zu erzählen… ich muss noch zum Sport.

About these ads

18 Antworten to “Fülm”

  1. rotkehlchen Says:

    Für mich der beste deutsche Film des Jahres (möglicherweise der letzten 3 Jahre ;) ). Selten so gut unterhalten worden, nicht eine Minute Langeweile. Als Kinderfilm würde ich ihn aber nicht unbedingt bezeichnen – anspruchsvoll ist er auf seine Art und Weise schon. Und sehr gut gemacht.

  2. Die Streberin Says:

    Und, konnten sie sich mit einen Lehrer indentifizieren?;-)

  3. Isch-habe-fertig Says:

    Hilly oder Klippi – HAHAHAHA! Ja, wer kennt sie nicht ;-) Wer hat es geschafft sich keines ihrer schlauen Werke zu zulegen? Ich bin nicht dran vorbei gekommen, darum stehen die schlauen Bücher im schlauen Regal und wenn ich Fragen habe – gucke ich doch nicht rein. Freundinnen und Kollegen sind meist schneller und kommunikativer.

    By the way – ich muss auch noch in den Film.

    Danke Frau Freitag und viel Spaß beim Sport :-)

  4. YeahYeah Says:

    Okey, gehört zwar nicht hierhin – zu diesem spezifischen Blogeintrag meine ich – aber es passt halt wegen der zeitlichen Komponente, nämlich:

    Es ist November und eben habe ich „Voll streng“ zu Ende gelesen – auf schwedischem Sofa im Hinterland der nördlichen Schweiz. Da ich die nette Angewohnheit habe, die Bücher nach dem Lesen mit dem Datum zu versehen, habe ich verwundert festgestellt, dass „Chill mal“ haargenau vor einem Jahr dran war (same sofa, same small town). So nutze ich nun die feierliche Stimmung dieses persönlichen Jubiläums, um Ihnen, liebe Frau Freitag, für die amüsanten Stunden zu danken, die ich dank der Lektüre Ihrer Texte verbringen durfte. Humor ist eine wunderbare Gabe, und wer sie besitzt ist voll king! Wünsche Ihnen auf diesem Weg weiterhin viel Leidenschaft beim Unterrichten.
    Auf Wiederlesen…

  5. kinder-sind-unschlagbar Says:

    Wenn wir schon bei der Tunnelszene sind, dann kann mir vielleicht jemand erklären:
    Wie funktioniert ein Handynavi im TUNNEL ???
    (“Sie haben ihr Ziel erreicht…”

  6. Fräulein Müller- Meier- Schulze Says:

    Unsere Schüler sehen sich den Film auch demnächst an. Ich habe auch kurz überlegt, ob sie sich erkennen, bin aber zu dem Schluss gekommen: Die Dummen sind immer die Anderen,….

  7. dangerschaf Says:

    Sooo… jetzt bin ich blog-lese-technisch im Hierundjetzt angekommen :-) Ich hoffe, Sie lassen bald wieder von sich hören, sonst sind meine Pausen so laaaangweilig.

    Aber vielleicht ist das ja auch nur ein Zeichen, dass Sie schon wieder an einem tollen Buch für uns arbeiten?!

    Liebe Grüße
    Schaf

  8. teachlivelaughrepeat Says:

    Ich werde nie verstehen, warum an solchen Tagen Lehrer mit ihren Klassen ins Kino oder Schwimmbad gehen. Die Kinder sollen mal dahin, wo sie sonst nicht hingehen würden, d.h. Ausstellungen, Museen, Workshops etc.

  9. ccarusoo Says:

    War sehr gut :)

  10. blackturnstone Says:

    Total lustiger Film. Und: Eine Schülerin zitierte vor (oder war’s schon im) Unterricht ein Sätzlein daraus, ich wiedererkannt und mich geoutet: “Ach, habt ihr …? Ich ja auch gestern erst. War voll lustig.”
    Ob die das wohl komisch finden? Oder denken: “Was will die Alte mit Elyas, das ist unserer!” Oder: “Sie sind doch auf Referendarin? Jetzt wird mir einiges klar.”

    P.S. Gibt es eigentlich keine anderen Schulen, an denen man drehen kann? Ich hab so déjà-vus und nicht nur eines.

  11. yasmin Says:

    Hallo, bin durch Zufall hier gelandet und ihre Art zu schreiben amüsierte mich sehr vielen Dank für diesen tollen blog.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ photo

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


Folgen

Erhalte jeden neuen Beitrag in deinen Posteingang.

Schließe dich 1.069 Followern an

%d Bloggern gefällt das: